warum heißt es 1. kommt es anders und 2. als man denkt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

die reihenfolge kommt daher weil es sozusagen erst passiert bevor man drüber nachdenken klann :)Der spruch steht im prinzip dafür das die welt sich nicht um den mensch dreht sondernder mensch um die welt.Soll heissen das er kleiner ist im universdum als er glaubt und das erim prinzip nur auf seeine umwelt reagieren kann :)so ähnlich zumindest.Ist aber nur ne thorie :D

Noch eine Weisheit in dieser Richtung.

Leben ist das, was Dir passiert, während Du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

Also immer einen Plan B haben........ Plan A aber nicht unbedingt vergessen und wieder raus holen, wenn die Gelegenheit sich wieder bietet. Wichtige Ziele braucht man nicht immer ganz aufgeben. Auch wenn das Leben dazwischen haut.

hey, habs immer so verstanden, dass man sich nicht so in seine eigenen Vorstellungen/ Planungen was die Zukunft angeht verbeißen soll. Um das Argument welche dagegen spricht zu verstäken wird aus: Es kommt immer anders als man denkt 1. Kommt es anders und 2. Als man denkt. 

Hi, das dürfte ein Sprichwort frei nach Ilhelm Busch sein (Plisch und Plumm): ..und überhaupt - kommt es anders als man glaubt. Siehe Video ab 01,12. Dazu gibts noch ein ähnliches Gedicht vom Meister: Dunkle Zukunft. Gruß Osmond http://www.phantasieraum.de/20901e-gedichte-wilhelm-busch/dunkle-zukunft.php Zitat. Dunkle Zukunft

Fritz, der mal wieder schrecklich träge, Vermutet, heute gibt es Schläge, Und knüpft zur Abwehr der Attacke Ein Buch sich unter seine Jacke, Weil er sich in dem Glauben wiegt, Dass er was auf den Buckel kriegt.

Die Schläge trafen richtig ein. Der Lehrer meint es gut. Allein Die Gabe wird für heut gespendet Mehr unten, wo die Jacke endet, Wo Fritz nur äußerst leicht bekleidet Und darum ganz besonders leidet.

Ach, dass der Mensch so häufig irrt Und nie recht weiß, was kommen wird!

Das ist wohl die Version 2.0 von: Es kommt immer anders als man denkt!

...weil es 3. meistens so passiert und 4. Außnahmen die Regel bestätigen, welche 5. aber selten passieren und 6. deshalb eher vernachlässigbar bleiben...

goile antwort ! dH !

0

also entweder goethe,schiller oder w. busch

weil es stimmt....du überlegst dir zum beispiel wie es auf einer fete sein wird,machst dir deine vortsellung und dann auf der fete verläuft alles besser oder schlechter als du gedacht hattest. das sagt so viel aus wie: es wird alles nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird.

0

Was möchtest Du wissen?