Warum hat der VFL Bochum immer so viel Glück?

9 Antworten

Die "graue Maus" aus Bochum ist in meinen Augen die meist unterschätzte Mannschaft in der Bundesliga. Die waren heute klar besser als Fortuna. Fortuna hatte ja in der regulären Spielzeit kaum mal eine Torchance. Das reicht aber für die Bundesliga wohl nicht! Der Kelch Bundesliga ist nun an denen wohl zu recht vorübergegangen. Den Tzolis hätte man wohl nicht halten können, weil Fortuna dafür ganz einfach die Finanzen fehlen und der Tanaka wird vermutlich auch gehen. Wenn die nicht mal in nächsten Saison auf das Niveau von Schalke 04 abrutschen. Würde mich kaum wundern.

Nun ja, eigentlich sollte es die Relegation nicht geben, weil dies nur ein unnötiger Zusatz ist, wo man denjenigen belohnen kann, der sich in der höheren Liga nicht sonderlich anstrengen musste, um auf Rang 16 zu landen. Und der dritte der niedrigeren Liga darf bestraft werden, wenn er die Relegation verliert.

Im Fußball gehört halt auch sehr viel Glück dazu, aber ich würde bei einem 3:0 behaupten, dass es nicht unbedingt pures Glück ist. Das Spiel ist jedoch noch nicht vorbei, einfach abwarten.

Das war kein Glück, Bochum hatte es sich einfach erkämpft, zurückzukommen.

Düsseldorf ist selber schuld, der Klub hatte den Bundesliga-Aufstieg nach dem Hinspiel eigentlich schon in der Tasche und hätte das klare Ergebnis nur noch verwalten müssen.

Woher ich das weiß:Hobby – Fußballverrückt

Das 3:0 ist mehr als verdient, weil Bochum kämpft bis zum Umfallen.

Ich frage mich eigentlich, warum immer dann, wenn im Fußball Unglaubliches passiert oder eine faustdicke Überraschung kommt, hier immer die Fragen und Vermutungen aufkommen, die Spiele seien "gekauft" oder die "Schiedsrichter bestochen". Solche Fragen wurden auch schon vor 2 Wochen gestellt, nachdem Mainz 3:0 gegen Dortmund gewonnen hat oder Bayern in Madrid verloren hat.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich interessiere mich für die Geschichte der Bundesliga