Meinung des Tages: Kritik an Heidi Klums Kultsendung "GNTM" - wie steht Ihr zu dem bekannten deutschen Fernsehformat?

Im deutschen Fernsehen gibt es einige wenige Sendungen, die sich seit Jahren halten und schon eine Art Kultstatus erreicht haben. Eine davon ist Heidi Klums "Germany's Next Topmodel". Doch wie bei vielen Trendthemen, scheiden sich hier die Geister. Einige fiebern jährlich auf den Start der Show hin, andere demonstrieren sogar gegen die Ausstrahlung. Auch diese Woche ereignete sich ein Vorfall, der bei einigen für Entsetzen sorgte.

Darum geht es bei GNTM

Seit 2006 wird die bekannte Sendung jährlich ausgestrahlt. Das Ziel der Show ist es, das nächste Topmodel zu finden. GNTM unterscheidet sich insofern von Schönheitswettbewerben, als dass die Teilnehmer mit Aufgaben unterschiedlichster Art konfrontiert werden. Regelmäßig stehen beispielsweise radikale Typveränderungen an, jedoch gibt es auch Shootings an außergewöhnlichen Orten und unter extremen Bedingungen - eines dieser Shootings sorgte nun für Aufruhr.

"Nackt" durch den Monsun

Nicht nur wurde das Shooting musikalisch von Heidi selbst begleitet mit dem bekannten Song ihres Ehemannes Tom Kaulitz, tatsächlich standen die Models mehr oder minder "nackt" im Regen. Bei einigen der Kandidaten verursachte dies ein flaues Gefühl. Mini-Klebepads sollten neben dem durchsichtigen Regenschutz die intimsten Zonen der Kandidaten verdecken. Bei einem der Teilnehmer hielt dieser "Schutz" allerdings nicht stand und er stand letztlich entblößt da. Den Teilnehmer selbst schien das relativ wenig zu stören, doch bei einigen seiner Mitstreiter und den Zuschauern hinterließ dieses Shooting einen faden Beigeschmack.

Häufige Kritikpunkte an der Sendung

Nicht nur wird immer wieder thematisiert, dass viele der Sieger der Show keine nennenswerte Model-Karriere weiter betreiben, auch die "Knebelverträge" werden kritisiert.
Schon wenige Jahre nach der ersten Ausstrahlung machte sich vor allem auch Kritik am Schönheitsbild breit - das Körperbild suggeriere Zuschauern eine falsche Idealvorstellung und fördere Magersucht.
Der bekannte YouTuber Rezo kritisierte 2022 in einem Video, das drei Minuten dauert, wie Minderjährige in der Sendung manipuliert und sexualisiert werden - und erfuhr für diesen Beitrag viel Zuspruch.
Weiter kritisierten Tierschützer in der Vergangenheit immer wieder den Einsatz von Tieren bei Shootings. Klum äußerte sich erst kürzlich dazu, dass es keine weiteren Shootings mit Tieren mehr geben werde, denn dies sei nicht mehr zeitgemäß.
Ex-Teilnehmerin Lijana Kaggwa veröffentlichte im Mai 2022 ein Video, in dem sie von gezielter Manipulation während der Show sprach. Mit dieser Veröffentlichung verstieß sie gegen ihre Schweigeverpflichtungen. Nicht nur wies der bekannte Sender diese Vorwürfe zurück, es folgten auch rechtliche Schritte gegen die ehemalige Kandidatin.

Seit der 19. Staffel der Sendung ist die Teilnahme am Format nicht mehr nur weiblichen Teilnehmern vorenthalten - das erste Mal seit Start der Show sind dieses Jahr auch männliche Kandidaten willkommen.

Unsere Fragen an Euch:

  • Ist das Format GNTM noch zeitgemäß?
  • Was denkt Ihr konkret über das "Monsun-Shooting"?
  • Wie bewertet Ihr die Kritikpunkte? Zutreffend oder überzogen?
  • Sollte es weitere Staffeln der Show geben?
  • Müsste mehr Transparenz bezüglich der Vorgehensweisen existieren?
  • Schaut oder habt Ihr die Sendung (regelmäßig) mitverfolgt?

Wir freuen uns auf Eure Antworten und wünschen Euch einen guten Start ins Wochenende!
Viele Grüße
Euer gutefrage Team

Quellen:
https://www.sueddeutsche.de/medien/fernsehen-gntm-heidis-schuetzlinge-stehen-nackt-im-regen-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-240523-99-143923
https://www.ksta.de/panorama/germany-s-next-topmodel-heidi-klum-sorgt-fuer-grosses-entsetzen-799007
https://www.dwdl.de/nachrichten/6165/prosieben_hlt_kritik_an_klums_topmodelsuche_fr_berzogen/
https://www.horizont.net/medien/nachrichten/nach-manipulationsvorwuerfen-pro-sieben-weist-vorwuerfe-von-ex-topmodel-kandidatin-lijana-kaggwa-zurueck-200115
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/heidis-show-macht-keine-topmodels-1618588.html
https://www.youtube.com/watch?v=5HJ5LegsQVk
https://www.youtube.com/watch?v=cVkC-wNmAxE

...zur Frage
Ich stehe kritisch zur Show, da ...

Diese Sendung sollte abgesetzt werden. Ich frage mich seit Jahren, warum sie noch produziert wird.

Die erste Staffel damals war noch unterhaltsam, mit Bruce Darnell in der Jury und Lena Gercke als Siegerin.

Doch mittlerweile finde ich, dass die Frauen und das Konzept in dieser Sendung keine guten Eindrücke machen, vor allem die heranwachsenden, jungen Mädchen könnten sich an den meist sehr dünnen Kandidatinnen ein Beispiel nehmen. Sie könnten sich zu Herzen nehmen, dass nur Schönheit und eine gute Figur zählen würden, dafür würden sie alles riskieren, u.a. eine Bulimie entwickeln oder andere gesundheitliche Schäden hervorrufen.

Außerdem kann ich die Heidi Klum nicht mehr sehen und finde den Beruf als Model auch nicht so wichtig, dass man dafür eine Castingsendung produzieren müsste. Wie die Einschaltquoten sind, habe ich nicht im Überblick, aber die dürften wohl nicht mehr so überzeugend wie zur Anfangszeit sein, hoffentlich könnte das bald einen Grund zur Absetzung als Folge haben.

...zur Antwort

Komplimente machen ist heute ziemlich schwer geworden, weil nicht alle Mädchen Komplimente mögen.

Du musst zuerst herausfinden, ob das Mädchen Komplimente mögen könnte oder nicht. Klar könntest du ihr zur Probe eins machen.

Aber viele Mädchen verhalten sich Jungs gegenüber abweisend und leben nach dem Motto "selbst ist die Frau".

...zur Antwort

Uli Hoeneß hatte sich mal vor einigen Jahren negativ über die schlechte Entwicklung der deutschen Nationalmannschaft geäußert und dabei Toni Kroos als Beispiel genommen, dass er nicht mehr in das Konzept der Nationalmannschaft passe.

Toni Kroos sei aus Hoeneß' Sicht "ein immer noch hervorragender Spieler mit sehr guten Qualitäten, aber seine Zeit in der Nationalmannschaft ist langsam abgelaufen".

Toni Kroos hatte sich das nicht gefallen lassen und medial zurückgeschlagen, indem er ungefähr in die Richtung postete, dass "Uli Hoeneß ein großer Mann im Fußball mit Sachverstand ist, auch wenn es für RTL nicht gereicht hat" (damit spielte Kroos auf die zu der Zeit gerade beendete Tätigkeit als Fußball-Experte von Uli Hoeneß bei RTL nach nur kurzer Zeit an).

Uli Hoeneß meinte direkt darauf zur Äußerung von Kroos (die während der Sendung Doppelpass gepostet wurde, in der Uli Hoeneß gerade zu Gast war) nur, dass "wir in einer Demokratie leben und jeder sagen kann, was er will".

Dennoch scheint dieses kleine Gefecht gerade bei Uli Hoeneß, der anscheinend keine Gegenreaktionen mag, etwas ausgelöst zu haben und so scheint er Toni Kroos gerne als Beispiel der aktuellen, nicht so erfolgreichen Lage darzustellen. Zudem ist er sicherlich nicht damit einverstanden, dass Kroos nach seinem Rücktritt inzwischen wieder in der Nationalmannschaft spielt, das würde seine weiteren Sticheleien erklären.

...zur Antwort
Bochum

Wäre Union in die Relegation gekommen, hätte ich meinetwegen Düsseldorf die Daumen gedrückt.

Da aber nun Bochum in die Relegation gekommen ist, wäre mir Bochum in der Bundesliga lieber, auch wenn der Verein nicht die sympathischsten Fans hat.

Sollte Düsseldorf aufsteigen, steigt der Klub nach 1-2 Jahren eh wieder ab, er ist kein Verein für die Bundesliga.

...zur Antwort
Bayern sind mir total egal, Platz 3!

Und wie immer wird es zur halben Staatsaffäre, wenn es um den FC Bayern geht.

Dann soll man eben mit Tuchel weitermachen, wenn kein Anderer will, die Spieler wollen Tuchel ja behalten.

...zur Antwort