Warum haben die U Boot Führer keine Sicht nach außen?

3 Antworten

Die meisten Uboote haben eine freie Brücke. Da stehen Kommandant, Wachoffizier und Ausgucke im Freien und haben bei Überwasserfahrt dadurch eine völlig freie Sicht. Bei schlechtem Wetter werden sie dann allerdings auch ziemlich nass.

Einige große Uboote haben eine geschlossenes Brücke, wo man also nicht im Freien steht, und die haben dann auch Fenster.

Moderne Uboote fahren aber nur in Friedenszeiten bei Überführungsfahrten aufgetaucht.

Im Einsatz fahren heutige Uboote grundsätzlich ununterbrochen getaucht und dann braucht man so oder so keine Fenster in der Brücke, denn die Brücke liegt außerhalb des Druckkörpers, sodass sich dort während der Tauchfahrt eh niemand aufhält. Da ist dann eine Sicht ausschließlich über das Periskop möglich.

Natürlich wäre das beste, dass bei einem Schaden die ganze Brücker unter geht ...

ich weiß man sieht nichts außer grünes Meer

Und warum sollte man dann aus einem Fenster gucken, wenn es nichts zu sehen gibt? Warum sollte eine Brücke dort sein, wo man nichts sieht, wenn man aus dem Fenster schaut? Warum sollte man den begrenzten Platz einer Brücke durch ein nutzloses Fenster vergeuden, anstatt nutzbare Displays zu montieren?

Was möchtest Du wissen?