Warum haben die teuren Hotels alle Teppich in den Zimmern und die Budget Hotels Laminat?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Na ganz so einfach ist das nicht!

1. Teppichboden ist nicht gleich Teppichboden: Dieses gibt es wie alle anderen Bodenbeläge auch in völlig einfacher und billiger Qualität bis hin zu äußerst hochwertig und dann natürlich entsprechend teuer. Fakt ist dabei, dass sich jegliche Art von Schmutzpartikel wesentlich leichter in einer Faserstruktur festsetzen als in einer glatter bzw. faserfreien Oberfläche.

2. Laminat: ist ein Pressspaninnenschicht mit einer aufgeklebten Glatt- oder Struktur-Folienoberfläche. Dies je nachdem welches Laminatdesign es ein soll: Holzoptik (Parkett, Bohlen, o.ä.) oder Fliesenoptik oder Granitoptik. Dies kann man immer feucht (nicht nass) aufwischen, was man bei Teppich nicht kann. Der Nachteil: Bekommt die Oberfläche mal einen tiefen Riss z.B. durch Schrank rumrücken, rollende Koffer mit einem Stein an der Rolle oder Stöckelschuhen, dann liegt das Pressspan frei. Beim Wischen dringt dann hier Feuchtigkeit ein und im Laufe von Tagen oder Wochen wölbt sich das Laminat=der Pressspan.

3. Vinyl oder Designbelag: Sieh aus wie Laminat und gibt es zwischenzeitlich auch in allen optischen Möglichkeiten wie Laminat und auch als Klick oder Klebevariante. Nur : Da dieses Produkt keinen Pressspan als Innenleben hat, sondern durchgehend Vinyl ist, kann es kein Wasser aufsaugen und ist somit gerade in der Nutzung in einem Hotel wesentlich langlebiger.

4. Geräuschübertragung: Ist ein Teppichboden sehr dünn und billig, werden die Laufgeräusche fast genauso übertragen wie bei Laminat oder bei Vinyl. Bei Laminat und Vinyl werden daher unterschiedlichen Produktklassen je nach Nutzungsbereich angeboten, die dies dämmen. Zusätzlich kann man auch noch eine sogenannte Trittschalldämmung verlegen lassen = beondere Folie unter Laminat oder Vinyl.

Der Bodenbelag muss einerseits pflegeleicht (Reinigung) und haltbar (Abnutzung) sein. Andererseits muss sich der Gast wohl fühlen. Es darf also nicht nach Bad (Fliesen) aussehen.

Weil Teppiche auch Schallschutz bedeuten, jedoch teuer, empfindlich und aufwändig zu reinigen sind. Laminat ist preiswert, unempfindlich gegenüber Flecken und pflegeleicht.

"Gefühlte Qualität", wobei mir persönlich Laminat, Parkett oder Fliesen lieber sind als Teppiche, da springen die kleinen Tierchen nicht so hoch

Laminat muss du auch täglich wischen oder aufsaugen.

0
@dsr250p

Jepp, aber die Ärgernisse der Hotelzimmer von Kopfläuse über Menschenflöhe bis zu Bettwanzen haben weniger Verstecke.......

0

Stimmt überhaupt nicht. Ich kenne das übrigens total andersherum und ekel mich immer vor dem Teppich

Ich mag ehrlich Teppich lieber, aber bei Laminat kann man auch mal mit den Straßenschuhen drüber laufen, ist aber eben auch steriler. Teppich ist gemütlicher.

0

Eher haben billigere Hotels ein Teppich Boden, teuere Laminat mit einem schönen sauberen Teppich darauf

Weiß nicht, ob das wirklich immer überall so ist.

Aber Laminat ist natürlich wesentlich weniger aufwendig zu reinigen.

Also immer ist da sicherlich nicht so. Vlt nur in denen wo du warst

ich war im hyatt helsinki, dort lag teppich.

0

Wow. Also gleich eins. Das reicht natürlich für einen Vergleich...

0

Was möchtest Du wissen?