Warum "Gott schütze Amerika"?!Wieso wird das immer erwähnt?!

12 Antworten

wahrscheinlich, weil es sich eingebürgert hat. zu zeiten der gründung der USA war man ja deutlich frömmer. hätten wir in detschland nicht so einige brüche in der geschichte (z.b. die ns-zeit) hätten wir nun auch andere gewohnheiten.

47

"zu zeiten der gründung der USA war man ja deutlich frömmer"

Nein, war man nicht. Tatsächlich waren die sogenannten "Gründungsväter" wie Thomas Jefferson Säkularisten (zum Teil auch Atheisten/Agnostiker). Der Gottesruck kam erst unter Ronnie Reagan, dem raffgierigsten Egozentriker, der jemals Präsident war, der USA zu einer "Nation under God" erklärte.

0

Amerika trennt Religion und Staat nur äußerst verhalten. Der christliche Glaube ist sehr populär, und eine Vielzahl der Wählerschaft kommt aus dem christlichen Lager. Dementsprechend bittet man Gott um Schutz für das Land.

Was möchtest Du wissen?