Warum gibt (gab) es in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi Arabien so viel Öl?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die beiden Staaten haben das Glück das die Ölvorkommen sehr leicht erreichbar sind und somit keine hohen Kosten bei der Förderung entstehen.

Ölvorkommen gibt es laut den Wissenschaftlern an sehr sehr vielen Stellen auf der Welt. Leider ist die Förderung aber so Kostenintensiv das sie sich aktuell einfach nicht lohnt. Die Aussage das es in 50 Jahren kein Öl mehr gibt stimmt nicht ... es lohnt aus derzeitiger Sicht einfach nur nicht das Öl zu fördern .. aber der technische Fortschritt hört nunmal nicht auf ... daher wird man auch in 10 Jahren vermutlich noch sagen "in 50 Jahren gibts kein Öl mehr"

Also nutzen die Staaten wo es Öl leicht zu holen gibt voll aus und lassen sich das Öl gut bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit wenigen Ausnahmen hat Allah das schwarze gold unter Ländern platziert, deren Einwohner ohne die Öleinnahmen heute noch auf Steinzeitniveau leben würden.

Oder anders herum, stelle Dir vor, die größten Erdölvorkommen lägen unter Deutschland, Japan, Israel und der Schweiz. Dann überlege, wie die Weltwirtschaft verteilt wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?