warum gibt es Klimazonen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da die Erde ja eine Kugel ist (zumindest annähernd;-)) wird in der Nähe des Äquators am meisten Sonne eingestrahlt, in den mittleren Breiten weniger und an den Polen durch die Neigung der Erdachse gegenüber der Umlaufbahn um die Sonne mit den Jahreszeiten wechselnd entweder gar nichts (Polarnacht) oder dauernd (Polartag). Dadurch entstehen schon mal die solaren- oder Beleuchtungs-Klimazonen.

Da durch die unterschiedliche Sonneneinstrahlung auch ein Ungleichgewicht bei der Energie besteht, entsteht durch den Ausgleich dieser Energie die atmosphärische Zirkulation und die Meeresströmungen (alles recht vereinfacht; mehr beim Link, unten).

Durch die unterschiedlichen Niederschläge, Temperaturverteilungen, Gebirge u.v.m. einstehen dann die unterschiedlichen Gebiete mit verschiedenen Eigenschaften, die in unterschiedliche Klimasystematiken eingeordnet werden können.

http://www.m-forkel.de/klima/klimazonen2.html

Beleuchtungsklimazonen (einfach) - (Erdkunde, Klima, Klimazonen) Klimazonen nach Neef; gibt auch noch andere Einteilungen - (Erdkunde, Klima, Klimazonen)

Danke für den Stern! :-)

0

Was möchtest Du wissen?