Warum fühlen sich Träume manchmal so echt an?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie fühlen sich so echt an, da während des Schlafens dein kritisches Denkvermögen praktisch ausgeschaltet ist.

Ist dir noch nie aufgefallen, dass du es im Traum für absolut normal empfunden hast, wenn ein pinkes Einhorn an dir vorbeigeflogen kommt?

Das liegt eben genau daran.

Du weißt, dass du träumst, da du vielleicht einen Realitätscheck (RC) gemacht hast, egal ob bewusst oder unbewusst.

Gerade Klarträumer (Menschen, die luzid träumen) verwenden diese Methode, um ihr Bewusstsein im Traum zu erlangen. So kann der Träumende sogar seinen Traum bewusst steuern. Wenn du willst, kannst du versuchen dies zu trainieren, sodass auch du irgendwann fähig bist, deine eigenen Träume zu gestalten. (mehr dazu auf: http://traum-welt.org/kurs.html)

MfG Len98

Hallo Len98,

vielen herzlichen Dank für den Link. Um es mal so Auszudrücken er ist Traumhaft :-D

Es ist genau das was ich erfahren wollte. Durch den wurde mir bestätigt das ich schon bei Luzides Träumen bin, allerdings muss ich noch trainieren damit ich es besser kontrollieren kann.

Von dem ganzen Inhaltsverzeichnis 1-9 bin ich ehrlich gesagt schon bei 6

Luzides Träumen.

Das habe ich natürlich nicht gewusst , aber jetzt gelesen das es so ist.

Nur den Teil mit Alpträumen bekomme ich nicht so gut hin und die kommen dann in letzter Zeit auch öfter vor, so das ich es mit weniger Schlaf zu verhindern versucht habe. ( 3,5-5 Stunden Schlaf)

Klappt auch irgendwie nicht da ich dann den ganzen Tag wie Unter Wasser verbringe und in diesem Zustand auch noch arbeite.

Ich werde ab jetzt besser trainieren weil ich gelesen habe aus deinem Link das es möglich ist. Die Techniken die beschrieben werden sind sehr hilfreich.

Vielen Dank dafür :-)

Liebe grüße DelenaMoment

8
@DelenaMoment

Freut mich, dass ich dir helfen konnte.

Ich habe selbst vor einiger Zeit mit Klarträumen angefangen und da fiel mir diese Seite wieder ein. Da sie mir sehr viel geholfen hat, hatte ich gehofft, dass er auch dir helfen wird.

Viel Erfolg noch beim trainieren! :)

2
@Len98

Dankeschön meine Liebe :-))

Das was ich bisher gelesen habe ist einfach wunderbar und sehr unterstützend um zu lernen und damit umzugehen.

Ich dachte immer bisher das es eine art defekt ist bei mir.

Ganz liebe grüße und vielen, vielen Dank nochmal an dich für die Mühe die du

für mich gemacht hast.

DelenaMoment

7
@DelenaMoment

Zu den Alpträumen: Bei Alpträumen habe ich mir angewöhnt, wenn es mir zu heftig wird, blinzele ich 2x schnell hintereinander und der Traum hört auf und der nächste fängt sozusagen an oder ich wache auf. Vielleicht gibt's bei dir auch irgendwas, womit du den Traum beenden kannst.

2
@Len98

Kleine Anmerkung noch: Ich finde ja das Klartraumforum.de und das Klartraum-wiki.de auch super, da findet man noch viele Tipps.

5

Ich habe grade ein bisschen recherchiert und bin auf Klarträume gestoßen, bei diesen ist man sich bewusst dass man träumt. Bei Klarträumen ist der Teil des Gehirns der für kritische Bewertung von Geschehnissen zuständig ist deutlich aktiver als im normalen Schlaf und deswegen ist es dann auch möglich die Träume zu hinterfragen. Ansonsten ist man dazu nicht fähig und bemerkt auch nicht, dass man träumt.

ist das gut oder schlecht?

7
@DelenaMoment

Es macht richtig Spaß wenn man das kann und man wacht fröhlich auf weil im Traum alles geklappt hat. Ist vielleicht nicht ganz so erholend, aber auf jeden Fall toll.

0
@brightdarkness

Na das was du geschrieben hast :-)

Das bei Klarträumen der Teil des Gehirns der für kritische Bewertung von Geschehnissen zuständig ist deutlich aktiver als im normalen Schlaf ! :-)

6
@PoisonPVP

und wie mache ich das bei Alpträumen? sind ja nicht immer Sonnenschein Träume. Auch mal Höllische träume . Zauber ich mir ein Schwert und hacke alles klein oder was? :-D Dann wach ich auf und denke

" haste toll gemacht Delena , wieder einer weniger" :-D

8
@DelenaMoment

Achso, ich denk nicht, dass es etwas schlechtes ist. Man kann es auch lernen und trainieren und dadurch, dass man den Traum dann auch beeinflussen kann, kann man mit Albträumen besser umgehen.

2

Über die genaue Funktion des Traumes herrsch noch Uneinigkeit in der Wissenschaft. Wenn du mal den Wikipediaartikel über Träume durchliest, dann findest du mehrere unterschiedliche Erklärungsmodelle und Theorien.

Da ziemlich alle Säugetiere und einige Vögelarten träumen, finde ich es plausibel, dass es einen evolutionären Vorteil hat, wenn ein Lebewesen träumt. Ich finde die Theorie am logischsten, dass man im Traum sich unter anderem auf zukünftige Erlebnisse vorbereitet.

Wie intensiv man träumt hängt von der Erregung des Gehirns ab, da müsste ich aber nochmal im Buch von Celia Green nachschlagen.

Wenn du im Traum weißt, dass du träumst: das nennt man Klartraum.

Im Traum wissen, dass man träumt. Ist das normal?

Hi, gerade eben ist mit etwas passiert was mir immer häufiger passiert. Ich weiß im Traum dass Ich gerade träume bzw schlafe also halte Ich dann den Traum aus und wenn mir langsam langweilig wird bzw ich denke dass es Tag ist wache Ich auf. Manchmal sind meine Träume einfach iwie unrealistisch wobei mir das auch schon bei relativ realistischen Träumen vorkommt. Manchmal kann Ich auch schon vorbestimmen worüber Ich träume wenn ich mich darauf konzentriere. Es ist so als ob mir im Traum einfällt dass das Ganze ehh nur ein Traum ist und Ich schlafe. Ich kann den Traum dann "ab"schlafen oder wache direkt auf ... Bei interessanten Träumen wache Ich manchmal genau dann auf wenn es am interessantesten wird ... Blöderweise. Es ist bei meinem Träumen manchmal wie eine mega interessante Doku. Ich lerne sogar manchmal im Traum (zb wenn ich davon träume in der Schule zu sitzen) manchmal stimmt das sogar was ich träume manchmal merke ich aber auch dass es falsch ist und wache auf. Ist das normal ?!

...zur Frage

Habt ihr auch solche verrückten und sinnlosen Träume?

Hi ich träume meistens irgendwelche total verrückten und sinnlosen Träume . Z.b hab ich letztens geträumt das jemand aus meiner Klasse zu mir kommt und mich fragt ob ich ihm etwas Essig ausleihen kann . Ich meine WTF ??!!? Ich träume meistens irgendwas sinnloses oder verrücktest und meistens sogar beides. Wenn ich meiner Freundin davon erzähle sagt sie ich bin gestört. Ich denke jetzt nicht das ich gestört bin aber es wunder mich schon was ich manchmal so träume . Ich hab auch schon geträumt und wusste im Traum das ich Träume und habe mich sogar gefreut das ich nur Träume . Mein Traum lief so ab das ich total verzweifelt war weil ich meine Hausaufgaben nicht hatte und dann aber ich Traum gemerkt habe das ich nur Träume und total erleichtert war. Und meine Träume sind meistens so sinnlos das es schon für mich Interessant ist was ich träume und ich mich abends schon fast Freue auf meinen Traum :DDDD. Ich träume auch sehr oft oder besser gesagt ich kann mich oft an meine Träume erinnern. . Ich hab schon gelesen das viele Leute irgendwelche Horror träume haben . Ich hatte einmal oder zweimal einen gruseligen Traum der aber wenn ich zurück denke nicht Besonders Krass war. Jetzt ist meine Frage :,, Träumt ihr auch solche Kranken und sinnlosen dinge?´´ Oder passiert euch auch manchmal sowas das ihr so zusagen im Traum merkt das ihr Träumt ? Und was könnte das bedeuten das ich immer so sinnlos Träume.

...zur Frage

Warum sind manche Träume extrem realistisch?

Manchmal habe ich Träume die sich extrem realistisch anfühlen. Dort träume ich ich dann von vielen Dingen die mich beschäftigen. Wenn ich dann aufwache muss ich mir erstmal klar machen, dass das nicht echt war und dieser Traum beschäftigt mich dann aber noch den gesamten Tag. Mir geht's dann meistens nicht so gut.
Wieso ist das so?

...zur Frage

Verdammt peinlicher Traum: Warum?

Ich hab vom Sex mit meiner Schwester geträumt. Und das nicht nur einmal, sogar mehrmals. Ich ekle mich richtig davor, da ich jetzt fast jede Nacht sowas träume.

Kennt sich da irgendjemand mit Traumdeutung aus? Warum träume ich bitte sowas abartiges?

...zur Frage

Glaubt ihr auch, dass Träume Bedeutungen haben?

Ich bin davon überzeugt, weil fast all meine Träume verwirklichen was denkt ihr

...zur Frage

Meine bewussten Träume sind flüchtig?

Kommt ja oftmals vor, dass man in seinem Traum bemerkt dass man träumt. (Habe mich auch sehr viel mit diesen Thema beschäftigt usw) Wenn ich bemerke dass ich träume, verblasst der Traum irgendwie immer. Wenn ich mich wieder darauf konzentriere geht es, aber es fühlt sich immer alles so 'verblasst' an, sehr unreal (klar, weil es ein Traum ist, aber das ist irgendwie anders & wenn ich einen normalen Traum habe merke ich oft den Unterschied nicht, dass ich träume, weil es sich so echt anfühlt) und sher flüchtig. Außerdem hab ich manchmal das Gefühl, dass ich kurzzeitig einfach aus dem Traum rausfallen und dann wieder die Konzentration benötige um zurück zu kommen.

Hat vielleicht jemand eine Idee, der sich damit auskennt, warum das bei mir so ist und wie ich es ändern kann (weil es schon sehr nervig ist, und ich eigentlich schon immer Mal gerne einen 'richtigen' Klartraum hätte)

Danke im voraus schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?