Warum dürfen Katzen keine Gewürze essen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

habe mal etwas sehr hilfreiches gelesen, was man immer anwenden kann: die katze isst bei dem menschen das, was sie in freier natur auch essen würde. sprich: NUR fleisch. die vögel und mäuse draußen sind auch nicht gewürzt :D für alles andere außer fleisch (und fisch) sind katzendärme nicht gemacht, also KEIN getreide, gemüse, obst und schon gar nicht milchprodukte von anderen tieren wie kühe und ziegen.

Ach so, und warum ist in manchen FELIX-Produkten  Huhn, Lachs Rind mit Spinat, Karotten, Zucchini, Tomate usw., wenn sie das nicht dürfen? Meine Katzen sind keine Vegetarierer und fressen auch ab und zu ein Stück Schnitzel vom Schwein. Und das bekommt denen gut. Sind heute 13 Jahre alt auch mit Schnitzel.

1
@UweZet

in gutem katzenfutter ist 95% fleisch drin und der rest gemüse (das ist aber seeeehr wenig), aus dem einfachen grund dass wenn katzen mäuse oder vögel fressen sie auch den mageninhalt mitessen. in felix, whiskas, kitekat und vorallem trockenfutter (!) ist zu viel gemüse drin und noch mehr zeug, die die katze nicht braucht. und schweinefleisch ist generell schlecht für katzen, füttere das ihnen nicht. man merkt leider dass du keine ahnung von katzenhaltung hast obwohl du schon katzen hast. man sollte sich VOR der anschaffung einer katze informieren

1

Die meisten Gewürze, die wir verwenden, sind für Katzen zu scharf und manche, wie z.B. Knoblauch und Zwiebeln sind sogar giftig für Katzen. Auch rohe Wurst, wie z.B. Salami ist für Katzen nicht gerade gesund, weil meist zu salzig, oder sie enthalten Schweinefleisch, das Katzen nicht im Rohzustand bekommen sollten.

Allerdings, so alle Jubeljahre mal ein kleines Stückchen Salami als Leckerli hat jedenfalls noch keiner meiner Katzen geschadet. Es sollte nur nicht zur Gewohnheit werden.

es kann durchfall verursachen. der katzendarm ist für sowas nciht gemacht und ist damit unter umständen überfordert

besonders aufpassen mit zwiebel und knoblauch, die sind giftig. auch bei rohwurst wie zb salami, wenn da schwein drin ist kann die katze sich bei diesem schwein mit der pseudotollwut anstecken, ungefährlich für menschen, tödlich für hunde und katzen. das virus übersteht hohe temperaturen nicht, gekochte wurst ist ungefährlich

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?