Warum bluten Hündinnen während sie heiß sind?

3 Antworten

Die Gebärmutterschleimhäute werden in Vorbereitung auf die Befruchtung so stark druchblutet, daß Blut "austritt".

Die "Standhitze" nennt man deshalb so, weil die die Hündin dann "steht". D.h. sie stemmt sich in den Boden, dreht die Schwanzwurzel zur Seite und tut alles, um den Rüden das Aufreiten zu erleichtern, sie animiert regelrecht dazu. Das findet statt, wenn die Blutung nachläßt und die Vorbereitungen für die Aufnahme quasi abgeschlossen sind. Solange die Hündin nicht bereit ist, wehrt sie sich und beiß Rüden weg. All das wird hormonell gesteuert.

Etwas laienhaft ausgedrückt: bei einer Hündin wird die Uterusschleimhaut zu Beginn der Läufigkeit sehr stark durchblutet, um sie auf die Einnistung der befruchteten Eizelle vorzubereiten. Dadurch bluten Hündinnen zu Beginn der Läufigkeit. Die Standhitze beginnt allerdings erst, wenn die Blutung vorbei ist.

Menschen haben im Gegensatz dazu einen "versteckten Eisprung", und hier wird, wenn die Eizelle nicht befruchtet wurde, während der Monatsblutung die Uterusschleimhaut ausgeschieden (wie du ja ganz richtig geschrieben hast).

Danke für Deine Antwort.

Allerdings habe ich den Begriff Standhitze (kannte ich gar nicht, bin aber auch kein Hundebesitzer sondern nur Gassi-Aushilfe) eben bei Wikipedia nachgeschlagen. Dort stand, dass die Standhitze ungefähr in der Mitte der Läufigkeit stattfindet. Wird Läufigkeit mit der Blutung gleichgesetzt?

Und wenn eine Hündin nicht gedeckt wird, müsste dann nicht auch die Schleimhaut ausgeschieden werden? Oder ist das nicht bei allen Säugern so?

0
@Pillepaul666

Wikipedia liegt da falsch. Bei der Kürze des Artikels muß man auch nicht von einer gründlichen Recherche ausgehen. Nach der Aufnahme blutet die Hündin nicht mehr.

4
@Pillepaul666

Der Begriff Läufigkeit umfasst eigentlich alles vom Beginn der Blutung bis zum Ende der fruchtbaren Tage. Nach der Blutung wird der Ausfluss heller (leicht gelblich würde ich es beschreiben) und klingt erst am Ende der Läufigkeit ab. Der Zyklus läuft auch nicht bei jeder Hündin gleich ab, manche Hündinnen bluten nur ein paar Tage, andere 3 Wochen und die die Dauer der Standhitze ist auch unterschiedlich. Bei Hunden wird meines Wissens die Uterusschleimhaut nicht aufgebaut, wenn es nicht zu einer Befruchtung kam, 100% sicher bin ich mir da aber auch nicht. Wenn man einen TA hat, der sich damit auskennt, könnte man den mal fragen.

2
@Biene862

Die Schleimhaut wird aufgebaut, aber nicht, wie bei Menschenfrauen mit einer Blutung abgestoßen, sondern resorbiert.

1
@Biene862

Danke Euch für Eure Antworten. Wie schon geschrieben: bin eher Hundelaie und konnte das bisher nicht richtig einordnen.

0
@Pillepaul666

Wichtigste Erkenntnis war für mich, dass es sich bei der Blutung eben nicht um das Ausscheiden der abgestoßenen Uterusschleimhaut handelt.

1
@Pillepaul666

richtig. Die Schleimhäute beim Hund werden stark durchblutet und pörös und es tritt großflächig Blut aus. Kannst du dir so wie bei einer Schürfwunde vorstellen, wenn die Hornhaut abgeschüft ist und einzelne Blutstropfen scheinbar durch die Haut quellen, also nicht direkt eine Gefäßverletzung stattgefunden hat. Jeder, der sich schon mal mit dem Fahrrad hingelegt hat, kennt diesen Effekt ;)

1

Der Mensch hat eine abbruch Blutung. Der Hund eine aufbau Blutung.

Was muss ich beachten wenn mein hund läufig ist?

Hallo, mein hund fängt an läufig zu werden. Man merkt und sieht es schon.

Sie ist jetzt seit einem monat bei uns. Und bevor das anfing hat sie gut gehört und man konnte klasse mit ihr arbeiten. Jetzt ist sie leicht “bescheuert“. Ist klar hormone halt.

Wenn die läufigkeit vorbei ist, kann es sein dass ich dann wieder bei 0 anfangen muss mit der Erziehung oder regelt sich das ganze wieder? Ich bin auch weiterhin konsequent nur denk ich mir auch wenn ich meine tage habe bin ich auch wie ausgewechselt. Das gibt sich bei mir ja aber auch wieder.

Und wie ist das wenn ich sie später kastrieren lasse, lässt das dann zb auch nach dass sie so fixiert auf rüden ist und hündinne wegjagen will? Das ist ganz schlimm mit ihr...

Sie schläft normalerweise im bett nei uns. Wenn sie läufig ist, verseht sie doch gar nicht warum sie plötzlich nicht mehr ins bett darf oder muss ich da keine sorge haben dass sie mir nachher das bett voll blutet? Und wie ist das mit auslege auslege teppichen? Wir wurde gesagt dass ich die lieber weg räume soll.

Und dann noch: meine hündin ist läufig und daher noch anhänglicher innerhalb der wohnung, ist das von vorteil was die bbindung zwischen mir und ihr angeht oder kann es Passieren dass sie wenn s vorbei ist dann immernoch jankt so fern ich den raum verlasse, das macht sie erst seit der läufigkeit

...zur Frage

Wie lange dauert eine Läufigkeit bei Hündinnen?

Hallo allerseits, meine 2jährige Schäferhündin ist derzeit läufig, seit über 2 Wochen schon. Nun meine Frage, wie lange dauert es noch bis das bluten endlich aufhört? 2. Frage: Wie lange muss ich nach der Läufigkeit mit dem Kastrieren warten?

...zur Frage

Blutung nach Befruchtung bei Hündin?

Meine Hündin ist momentan Läufig, alles okay die erste 1 1/2 Wochen hat sie geblutet, was ja auch ganz normal ist, dann kam sie in die standhitze und wurde von einem Rüden bestiegen sie blieben auch hängen.. so jetzt meine Frage : bluten Hündinnen nach der standhitze wieder wenn die befruchtung erfolgreich war? normalerweiße bluten sie ja dann nach der standhitze aber wie ist das nach der befruchtung?

Danke im vorraus :))

...zur Frage

Hündin lässt sich decken obwohl sie nicht läufig ist.

Habe mir vor einer Woche eine Golden Retriever Hündin gekauft. Gestern hatten wir besuch von einem Rüden. Doch anstatt dass die beiden spielen hat der Rüde meine Hündin immer wieder bestiegen und sie hat es auch zugelassen. Sie war vor 2-3 Monaten das letzte mal läufig hat der Vorbesitzer gesagt. Kann es sein das sie jetzt trächtig ist? Zwischen ihren Beinen ist nichts angeschwollen und bluten tut auch nichts..

...zur Frage

Wer kann fundierte Aussagen zur weißen Läufigkeit bzw. stillen Hitze einer Hündin machen?

Unsere Jagdhündin(ca. 6 J. alt) aus dem Tierschutz ( seit 8 Monaten bei uns ) war scheinbar nie läufig... Ende Oktober zeigten ein paar Rüden Interesse, aber wirklich ernst wurde es nicht. Auch körperliche Anzeichen einer Läufigkeit waren nicht vorhanden. Vor ein paar Tagen zeigte ein sehr agiler Rüde massives Interesse und unsere Hündin biss ihn nicht weg. Wir trennten die Tiere, um evtl. Folgen zu verhindern. Nach ausgiebiger Recherche fand ich Hinweise, dass es einige wenige Hündinnen mit erblicher Voraussetzung gibt, die nie "richtig" läufig werden, zwar tragend werden können, oft aber auch damit Probleme haben (z.B. geringe Wurfgrößen). Wir wollen weder züchten, noch vermehren, aber ist es in unserem Fall richtig zu kastrieren ( was wissenschaftlich schließlich auch umstritten ist)?! Gibt es sachliche Gründe für oder gegen eine OP? Dies ist eine ernstgemeinte Frage und auf Spaßantworten möchten wir gerne verzichten. Danke für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Durch was könnte eine befruchtete Eizelle abgestoßen werden?

Hey Leute ... Ich habe grade in einem Buch über Schwangerschaft gelesen : " läuft etwas bei der Einnistung schief, so wird das Zellkügelchen - meist unbemerkt - durch eine Blutung abgestoßen und der nächste Zyklus beginnt ."

Was könnten die Gründe für eine abstoßung der befruchteten Zelle sein ? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?