Warum bin ich immer so aufgeregt vor neuen Herausforderungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ja definitiv normal denke ich ist es - zumindest in gewissem Ausmaß- vor Neuem mit Spannung/Aufregung zu stehen.
ich denke das liegt oft auch am vorab existenten Zustand der Ungewissheit.
das schlimmste für sehr viele Menschen ist es, im ungewissen zu sein.
weswegen es auch verständlich ist, wenn sie sich viele Gedanken machen -jedenfalls bis zu einem gewissen Grad.

welche Art Situationen umfasst das denn vorwiegend genauer bei Dir?? da du schreibst es hängt mit Ängsten zusammen du könntest dir bevorstehendes nicht bewältigen?

durchaus gibt es oft ja auch Möglichkeiten sich trotz ungewissem etwas auf die Dinge vorzubereiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErfundeneFrau
27.01.2016, 09:36

Wurde zur Schulzeit viel gemobbt....war auch schon in Therapie was mir sehr geholfen hat.
Trotzdem ist die Unsicherheit und das Versagen manchmal noch in mir drin was dann einfach hoch kommt. Ich habe Angst bei was neuem zu versagen.

0
Kommentar von aleah
28.01.2016, 16:16

darf ich fragen, ob denn auch wirklich schon mal etwas das du vorhattest durch deine Versagensängste "leiden" musste. . ? oder wie kamst du letztendlich größtenteils hauptsächlich durch jeden Teil der zum jeweiligen Ereignis hinzu gehörte??

0

Völlig normal das du so bist!

Wir sind alle bei neuen Dingen die wir nicht kennen so :)

Wie wirst du Selbstsicherer?
Mir hat es geholfen wenn ich mich ganz viel über dieses Thema, was auf mich zukommt, informiert habe!

Dieses Wissen hat mir dann meine Angst ein wenig genommen :)

Toi Toi Toi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErfundeneFrau
27.01.2016, 09:21

Dankeschön. :)

1

Was möchtest Du wissen?