Warum wächst der Bauchnabel nicht einfach zu?

3 Antworten

Hab' das mal aus einem Forum kopiert, dort wird es ganz gut erklärt


vor
der Geburt ging ja die Nabelschnur von der Gebärmutter zum Bauchnabel
des Kindes - dahinter ging es aber noch weiter. Da war noch ein Gefäß,
welches das Blut der Nabelschnur weitertransportierte.

Nach der Geburt stellt sich der Kreislauf des Kindes um und eben jenes
Gefäß "hinter" dem Bauchnabel verkümmert. Der Bauchnabel wächst zu wie
eine normale Wunde, allerdings bildet sich auch das Gefäß unter
Narbenbildung zurück. Und Narben ziehen sich mit der Zeit zusammen.
Dadurch wird die ehemalige Wunde des Bauchnabels zum Körperinneren
gezogen und so entsteht das typische Bauchnabel-"Loch". Bis dahin ist
aber die Bauchnabelwunde selber schon verheilt und das Loch kann sich
somit später nicht mehr komplett verschließen.





Quelle: https://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080806075159AAyRR3i

Hallo, Blaustern.

Der Bauchnabel ist eine Narbe, weil dort ja ein Körperbestandteil abgetrennt wurde.

Da es sich um eine durch die Bauchdecke gehende Verletzung handelt, ist die N. natürlich besonders gross/ auffällig, lG.

Na Du hast ja Fragen! :-) Das ist eine Narbe, warum sollte sie denn zuwachsen? Es ist so: Die Nabelschnur wird mit dem Baby dran zuerst abgeklemmt und dann mit einer speziellen Schere ca. einen cm von der Klammer abgetrennt. Das was übersteht wird beim Baby glaube ich , zuerst etwas verbunden bis das Ende abgetrocknet ist und einfach abfällt. Dieser kleine Stummel, den findet die Hebamme dann unter dem Verband. :-)

Neugeborenes, eiter an der nabelschnur

eitert die nabelschnur bevor sie abfällt am bauchnabel ????

...zur Frage

Adams und Evas bauchnabel?

Ich hab da mal einfach so nh frage die mich interessiert im religiösen

und zwar wenn Adam und Eva die ersten Menschen gewesen sein sollten warum haben sie denn dann einen bauchnabel denn man hat ja nur einen wenn man eine nabelschnur hatte

...zur Frage

Warum haben Adam und Eva in sämtlichen Abbildungen eigentlich einen Bauchnabel?

Laut den abrahamitischen Religionen soll der Gott Adam aus Erde, Lehm oder was auch immer geschaffen haben und Eva aus der Rippe von Adam.

Wieso haben die beiden dann eigentlich einen Bauchnabel?

Bauchnabel ist die Vertiefung mittig am Bauch woran die Nabelschnur mit dem Mutter im Schwangerschaft verbunden war, um das Baby mit notwendigen Stoffen für das Leben und Wachstum zu versorgen.

Wenn Adam und Eva nicht gesäugt wurden, warum haben die dann einen Bauchnabel?

Vielleicht weil das auch ganz normale Menschen waren und nicht aus Erde und Rippe erschaffen wurden?!

Klingt für mich irgendwie nicht logisch.

...zur Frage

Puder für Babys Bauchnabel

Wer weiß wie dieses Puder heißt, was man Babys nach der Geburt auf die Nabelschnur macht, um diese besser abtrocknen zu lassen?

...zur Frage

Bauchnabel von Geburt an anders

Bei meiner Geburt haben die Ärzte was falsch gemacht, sie haben irgendwie die Nabelschnur beim Abschneiden mit rausgezogen und nun habe ich einen sozusagen nach außen gewölbten Bauchnabel. Ich weiss nicht, wie ich das beschreiben soll. Es ist auf jeden Fall nichts schlimmes. 1. Kann man das operieren lassen? Zu welchem Arzt sollte ich gehen? 2. Also mein Bauchnabel ist kein "Loch" und seit dem Wochenende ist es in einer Falte von ihm rot und es tritt irgendeine durchsichtige Flüssigkeit aus und es juckt füchterlich. Ständig bildet sich Schorf, der dann abblättert. Ich hab das mal gegooglet, kann es eine Fiste sein oder ein Pilz?

...zur Frage

was ist innen am Bauchnabel?

Also die Nabelschnur führte ja von der Mutter zum Kind, um Nährstoffe zu übertragen. Bei der Geburt abgeschnitten und verknotet. Mich würde mal interessieren, wohin diese Verbindung eigentlich im Körper des Kindes geht? und wie siehts bei einem erwachsenen Menschen aus? Ist da überhaupt noch was "angehängt" ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?