War die französische Revolution umsonst?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja und Nein. Die französische Revolution hat die größte politische Bewegung der Weltgeschichte angestoßen, denn dadurch rebellierten auch i. Anderen Kändern die Menschen, was dann das Ende für viele Monachien bedeutet hat. In Frankreich allerdings ist diese Revolution gescheitert.

Hi. 

Nein, nicht umsonst: Sie kostete unzähligen Menschen das Leben.

Ernsthaft jetzt. Trotz der vielen Opfer und trotz der Kriegszüge des größenwahnsinnigen Napoleon nach der Revolution: Es blieben Ideale wie Gleichheit der Menschen, die in der Folgezeit eine ungeheure Sprengkraft entwickelten und sich im Aufbau demokratischer Gesellschaftsformen widerspiegelten.

Gruß, earnest


Sie war nicht umsonst, sondern vielmehr der Humus und Dünger für die Entwicklung antifeudaler Herrschaftsformen. Jegliche Formen der Demokratie, wie immer die auch ausfielen und ausfallen, haben maßgeblich die F.R. als Startrampe und Auftakt gehabt. Man kann auch sagen, die F.R. war die Wiege und Kinderstube bürgerlicher Herrschaft, auf die dann aufgbaut wurde und die als Kompaß diente.

Einer muß immer mal den Angfang machen, wenn denn was wirklich Neues geschaffen wird, sonst bleibt alle bloße Theorie, von der aus bei Goethe heißt, dass sie grau sei.


bleibt alles bloße Theorie, von der es bei Goethe heißt.......

0

Was möchtest Du wissen?