War Deutschland im 2 . Weltkrieg die stärkste Macht,?

14 Antworten

Deutschland war die Stärkste Macht weil: - Wir 6 Jahre lang gegen die halbe Welt Krieg geführten haben, und das zu beginn sehr sehr erfolgreich auf gleich 3 Kontinenten und mehreren Weltmeeren. - Die Liste von gefallenen zu getöteten Soldaten 8 zu 1 ist. Sprich auf 1 gefallenen Deutschen Soldaten sind 8 Alliierte bzw. Sowjetische Soldaten gekommen die starben.

Warum war das so? Die Deutschen waren vor 1945 ein stolzes, starkes und zielstrebiges Volk. Die Wurzeln dazu sind Uralt. Siehe die alten Germanen z.B. die Teutoten oder die Sachsen. Die schon dem damaligen Weltreich Rom ordentlich die Fresse poliert haben. Leider wurde uns nach 1945 jegliche Würde und Möglichkeit zum erneuten Aufstreben eine neue Weltmacht zu werden genommen.

Siehe Kapitulationsbedingungen 2WK.

Natürlich bleibt außerdem zu sagen, dass die besten Wissenschaftler der Geschichte Deutsche waren. Albert Einstein, W. von Braun usw usw usw. Alle Raketenwissenschaftler im Kaltenkrieg sowohl auf Seiten der USA und Russlands, waren Deutsche "fast freiwillige" Wissenschaftler.

Demzufolge hatte Deutschland die Stärksten Kriegsschiffe mit der neusten Technologie. Bsp. Schlachtschiff Bismarck konnte bei voller Fahrt zielgenau aus ihren gewaltigen Kanonen ballern während die Inselaffen(England) nur größtenteils daneben trafen. Es brauchte die halbe Englische Flotte und Flugzeuggeschwader um ein einziges Deutsches Schlachtschiff (Bismarck) zu versenken. Deutsche U-Boote waren unglaublich erfolgreich was die Abschusszahlen im Atlantik angeht.

Und Natürlich das Prachtstück, der Leopard Panzer. Lies dir das besser auf Wikipedia durch. Der Panzer hat alles umgerotzt was ihm in den Weg kam. Auch unsere Flugzeuge waren nicht schlecht. z.B. Messerschmitt.

Wir waren übrigens die ersten die Raketen und Raketengetriebene Flugzeuge bauen konnten.

Und viele unserer Soldaten hatten einiges an Training und Übung im laufe der A.H. Regentschaft erfahren (1933-1939 Kriegsbeginn).

Warum sind wir gescheitert? Meine Meinung?

  • Taktik war zu beginn sehr gut. Nur mit der Zeit wurde der A.H. größenwahnsinnig und hat Deutschland mit unsinnigen Befehlen in den Untergang geführt.

  • Material, Sprit, Flugzeuge... ging uns irgendwann aus.

  • Der Krieg in Afrika war meines erachtens unsinnig.

  • Und die halbe Welt zum feind zu haben war doch etwas zu viel (welcher Depp greift auch seinen besten Verbündeten an?(Russland)).

Bester Verbündeter soll Russland gewesen sein? Ja sicher,wenn du das noch nicht gelesen hast Stalin hatte vor,H1tler 3 Monate später den Krieg zu erklären. H1tler ist ihm somit bloß zuvorgekommen. Bei dem Rest hast du vollkommen Recht.

3

Sehr gute Antwort, wobei Stalin wirklich kurze Zeit später eh angegriffen hätte, er wollte ja nur, dass sich Deutschland, Frankreich und England gegenseitig aufreiben, damit er dann schön einmarschieren kann, die hatten nur Landkarten von deutschem Gebiet, keine von Russland XD Deshalb war der Angriff Deutschlands so überraschend und erfolgreich am Anfang^^

0

Deutschland war am Anfang des Krieges die am besten gerüstete Macht der Welt. Denn A.H. hat vorher schon kräftig die Rüstungsindustrie angekurbelt. Hätte der Krieg ein Jahr länger gedauert und wär ihnen das Material nicht schon ausgegangen, hätten sie auch noch eine Menge Geheimwaffen in petto gehabt. Der Prototyp eines Stealth-Jagdbombers mit einer Geschwindigkeit, die weit über allen anderen Flugzeugen lag, war bereits fertig (Horton 229). Und ein Interkontinental-Stealthbomber für Amerika (Atombomben) war in Planung. Aber die Franzosen haben die Welt gerettet. Warum? Weil sie nach ein paar Wochen aufgegeben und dafür gesorgt haben, dass A.H. unvorsichtig wird.

jaein ... stellenweise war das dritte reich den anderen weit vorraus ... technik/waffen und strategie... allerdings hatten die auch viele verbündete (ja nicht nur japaner... was gerne untergeht... auch die türken waren verbündete deutschlands) aufgrund des größenwahns einer person hat das dritte reich glücklicherweise verlohren .. aber das war relativ knapp

Ja ,würde ich schon sagen das Deutschland im Vergleich mit den einzelnden Ländern die stärksten waren. Das Warum ist sicherlich im Fanatismus der damaligen Zeit zu betrachten...

Du hebst hier etwas auf ein Schild, was da nicht drauf gehoert.

Die Wehrmacht war im Vorteil durch ihren Blitzkrieg.

Nachdem sich die Gegner gesammelt hatten, dann war nichts mehr von der Ueberlegenheit zu sehen.

Die Nazis waren groessenwahnsinnig, sie machten sich etwas vor.

Das sind schlicht und einfach die Tatsachen, ein Verlierer kann niemals der "Beste: sein.

Woher ich das weiß:Recherche