Wann sagt man meins und wann meiner? Definition

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meins ist nicht nur die Neutrum-Variante und meiner nur die Maskulinum-Variante.

"Das ist meins", sagt man, wenn man ein Ding oder mehrere Dinge meint, die einem gehören, wobei sie Neutrum , Femininum oder Maskulinum sein können.

Das ist mein Buch - Neutrum

Das ist mein Vater - Maskulinum

Das ist meine Mutter - Femininum

"Meiner" sagt man, wenn man ausschließlich ein Sache meint, die männlich, also maskulin ist.

Z.B.: Frage:"Wessen Hund ist das?"

Antwort: "Meiner"

"Meine" würde man antworten auf die Frage: "Wessen Schwester ist das?" oder bei einem Nomen im Plural:"Wessen Kinder sind das?"

Antwort: "Meine"

"Meiner" kann natürlich auch die deklinierte Form vom Possessivpronom "mein" sein:

Maskulinum

mein meines meinem meinen

Femininum:

meine meiner meiner meine

Neutrum:

mein meines meinem mein

0
@Caprico

Zitat von dir: "Meins ist nicht nur die Neutrum-Variante und meiner nur die Maskulinum-Variante."

Und was ist mit der Femininum-Variante?

0
@TheTruthSayer

siehe oben: "Meine" würde man antworten auf die Frage: "Wessen Schwester ist das?"

Das ist die Feminum-Variante. Ich habe es oben nur nicht noch einmal speziell vermerkt.

0
@TheTruthSayer

Siehe oben: "Meine" würde man antworten auf die Frage: "Wessen Schwester ist das?"

Das ist die Femininum-Variante. Ich habe versäumt, es oben noch einmal gesondert zu vermerken.

0
@Caprico

Ach tut mir leid habe es übersehen. Okay das war's dankeschön. :D

0

"meins" ist die Neutrum-Variante des Possesivpronomens, meiner ist die Maskulinum-Variante, ist abhängig vom Nomen, auf das das Pronomen sich bezieht: DER Hut ist meinER, DAS Haus ist meinS. Nur wenn prädikativ verwendet, attributiv heißt es: mein Hut / mein Haus.

Bezieht sich beides (Possesivpronomen 1. Person singular) auf den Genitiv, also die Frage wessen. Meins wird für Neutrum und meiner für maskulinum angewendet.

Wessen Bier? Meines -> das Bier Wessen Ball? Meiner -> der Ball

meins ist umgangssprachlich für meines, also für alles mit dem Genus Neutrum, meiner hingegen für alles mit dem Genus Masculinum.

dieser Gegenstand ist meiner da bezieht es sich auf dem Gegen stand

das ist meins das bezieht sich auch dich

Was möchtest Du wissen?