Ab wann kann man Ratten dressieren?

3 Antworten

Ratten sind im allgemeinen sehr leicht einzugewöhnen. trotzdem sollte mans langsam angehen. beschäftige dich mit ihnen, ganz wichtig auf augenhöhe sein. stell den käfig auf den tisch, red bisschen mit ihnen. nach und nach versuchen, leckerlies zu reichen. leg deine hand flach in den käfig rein mit paar leckerlies drauf und lass sie schnuppern, an deinen geruch gewöhnen. das kommt iwann dann ganz von alleine und dann kannst du sie auf dir klettern lassen, sie auf die hand nehmen. nur ruhig bleiben. wenn sie dann so vertraut sind, dass sie von alleine deine nähe suchen und du sie aus dem käfig nehmen kannst, dann kannst du anfangen mit tricks.

da bin ich doch schon. sie kommen immer ans gitter wenn ich vor dem käfig stehe. der käfig steht schon immer auf dem tisch. ich rede auch immer mit ihnen. meine ratte hat schon zwei nächte hintereinander bei mir im bett geschlafen weil sie sich an mich kuschelt unter der decke. nur sie nimmt die leckerlies einfach nicht.

0

dann versuch mal andere? mit ratten in einem bett schlafen ist aber keine gute idee, viel zu große gefahr dass du sie im schlaf zerdrückst. lass das lieber. kuscheln kannst du mit ihnen abends auf der couch oder so, aber zum schlafen nimm lieber plüschtiere denen kann nix passieren.

0

Erstens sind Ratten keine Hunde denen du kunststücke beibringen solltest. Auch wenn es geht, aber gut das ist deine sache.

Zweitens sind diese Joghurt drops EXTREM UNGESUND UND IN KEINSTER WEISE ALS FUTTER ODER LECKERLIE GEEIGNET. Greif lieber zu backoblaten aus dem Supermarkt  (KEIN ESSPAPIER!) das werden sie lieber mögen als dieses fettige und überzuckerte zeugs.

Liebe grüße 

hast du das mal ausprobiert mit den backobladen?

0
@Alice2015

Also meine farbis nehmen backoblaten lieber als dieses dropszeugs und ich hab es zu Anfang auch damit versucht. Was bietest du deinen denn sonst zum fressen an? Nur das übliche Futter oder auch eiweißfutter?

0

warte noch ein bisschen

4 oder 5 vielleicht auch 6 was? minuten, sekungen, tage, wochen, moante, jahre, apfel,birnen,kirschen,tomaten???????

0

Ratten Antibiotika verabreichen?

Eine Bekanntschaft von mir hat Ratten und eine von ihnen hat mit Atemwegsproblemen zu kämpfen und jetzt auch Eiter am Auge. Sie hat große Probleme der Ratte das Medikament zu verabreichen. Bin nicht sicher auf welche Art, schätze per Nahrungsaufnahme. Gibt es da besondere Tricks außer es ins Essen zu mischen? Besondere Griffe wie bei Kaninchen, damit sie stillhalten? Und was übertüncht am besten den Geschmack, ohne zu ungesund zu sein?

...zur Frage

meine Ratten Babys sind jetzt 14 tage alt weis jemand wann sie die Augen öffnen?

...zur Frage

ab wann bekommen neu geborene ratten eigendlich fell

Hi, Ab wann bekommen neu geborene ratten fell:-) Lg Rattenjenny

...zur Frage

Was kann ich meinen ratten als leckerchen fürs clickern geben?

Hi also ich hab jetzt angefangen mit meinen ratten zu clickern und das klappt auch super nur wenn ich sie belohne geb ich ihnen Mehlwürmer (getrocknet) gibt es eine Alternative die gesünder ist und nicht zu viel fett enthält? Lg

...zur Frage

Hund/Welpen an das Halsband und die Leine gewöhnen?

Hi,

ich habe seit fünf Tagen einen drei Monate alten Zwergspitz daheim.

Er ist super lebhaft und hat sich schon total an mich gewöhnt, wir spielen viel und trainieren manchmal sogar (also "Sitz" kann er schon). Nun habe ich auch gleich versucht ihn an das Halsband und die Leine zu gewöhnen. Folgendes Problem:

Ich habe immer wieder gelesen, dass man nach dem Anlegen des Halsbandes mit dem Hund spielen soll, damit er das Tragen eines Halsbandes mit einer positiven Erfahrung verbindet.

Daher habe ich ihm das Halsband immer nur dann angelegt, wenn er wirklich fit war und spielen wollte. Als Belohnung für das Anlegen bekommt er dann auch ein Leckerlie und dann versuche ich mit ihm zu spielen. Aber er hat dann auf einmal keine Lust mehr zu spielen. Er hat überhaupt kein Interesse an Spielzeug oder Leckerlies. Er ist dann immer ganz ruhig und macht garnichts mehr. Wenn ich ihm das Halsband wieder abnehme, ist er wieder total normal und will spielen.

Bei der Leine habe ich das selbe Problem. Ohne Leine folgt er mir auf Schritt und Tritt, aber mit Leine bewegt er sich kein Stück. Auch hier bringt das Locken mit Spielzeug oder Leckerlies fast nichts.

Mache ich vielleicht irgendetwas falsch oder gibt es noch andere Tricks bzw. Tipps?

PS. Von der Züchterin wurde er noch nicht an ein Halsband gewöhnt. Verstehe ich zwar nicht, aber ich habe Sie leider auch nicht direkt fragen können, weil mir das erst später eingefallen bzw. aufgefallen ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?