Wann merkt man, das man aus der Pubertät raus ist?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Pubertät geht meistens bis zum Alter von 17 bis 18 Jahren. Wenn du wirklich sehr sehr frühreif bist, kann das auch schon mit 16 sein. 14 finde ich ehrlich gesagt etwas unwahrscheinlich. Man reift in der Pupertät nicht nur körperlich, sondern auch psychisch. Deine körperliche Pubertät kann natürlich abgeschlossen sein mit 14, wenn du früh angefangen hast. Woran du merkst, dass du "durch" bist:

körperlich: dein Körper ist vollständig "erwachsen", du hast Schambehaarung und als Mädchen ausgeformte Brüste und die Periode kommt regelmäßig. Bei Frauen hat sich eine Taille gebildet und die Hüften sind breiter, bei Männern sind die Schultern breiter und der Stimmbruch ist vorbei.

Psychisch: Schwer zu sagen, das ist sehr unterschiedlich. In der Regel ist man allerdings ausgeglichener, die Gedanken spielen nicht mehr verrückt und man verliebt sich nicht mehr alle zwei Wochen in jemand anderen.

du bist mittendrin. manche machen theater, frag mal die mütter, und manche sind halt ruhiger

setz dich erst mal mit dem wort auseiander,bevor du das richtig (richtig)verstehst bist du sch ein ganzes stück älter

Mit 14 ist man gerade mittendrin, einige noch nichtmal.

Und wie genau fühlt man sowas?

dann werden die eltern wieder normal

nettermensch 09.05.2010, 16:59

so habe ich dies nicht betrachtet, ggg

0
Spieltrieb 09.05.2010, 17:06

Stimmt! Beste Antwort!

0

Wenn du morgens wach wirst und alle deine Pickel liegen im Bett, anstatt in dein Gesicht zu verunstalten.

Was möchtest Du wissen?