Wann ist beim Fußball gestrecktes Bein ein Faul?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Gefahr von Verletzungen ist bei gestrecktem Bein höher als bei angewinkeltem.

Daher sind die Schiedsrichter gehalten dies abzupfeifen. Wird der Gegner jedoch nicht getroffen, so liegt kein verbotenes Spiel i.S.d. Regel 12 vor. Dies wäre gefährliches Spiel und wird mit indirektem Freistoß geahndet.

Hier liegt es ein wenig im Ermessen des Schiedsrichters wie er Geschwindigkeit, Intention und Erfolg des Tacklings wertet. In Deutschland bekommt man z.B. ehr einen Pfiff dafür als in England.

Was möchtest Du wissen?