Walnussbaum im Kamin verfeuern.

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für einen Kamin eignet sich besonders gut Eichenholz, Buchenholz, Robinienholz sowie Birke, Kiefer und Fichte. Aber die besagten lassen sich in trockenem Zustand sicherlich auch verfeuern. Evtl. ist Brennwert nicht ideal oder der Funkenflug etwas erhöht. Aber für umsonst würde ich das verheizen.

Generell würde ich auch dieses Holz lieber verbrennen bzw. tat dies schon in meiner Alten Wohnung. Nur wenn ich die Fälle wäre es einfach zu schade das Holz per Biotonne wegzukippen. Danke!

0

so einfach bäume fällen geht es nicht, da muß erstmal eine genehmigung von amt her. und so einfach zu verbrennen geht es auch nicht, da holz erstmal 2 jahre liegen muß.

Für privaten Garten braucht man keine Genehmigungen, man kann fällen, was und wann man will.

0
@Emma2002

Das Emma ist falsch. Es gibt durchaus Bäume die unter Schutz stehen wo man vorher fragen muss. Auch gilt es ab einer bestimmten Größe. Z.B. eine ausgewachsene Kastanie musst du vorher anfragen. Wenns Falsch läuft kannst du dir ne ordentliche Geldstrafe abholen!

0

Ab einer bestimmten Größe und auch bei bestimmten Baumarten ja. Werde mich nat. vorher Erkundigen, glaube aber nicht das unsere 2 da reingehören. Danke trotzdem!

0

Bestimmtes Holz darf man nicht verbrennen, weil die Rauchentwicklung zu stark ist. Da steigt euch euer Kaminkehrer aufs Dach, wenn der Schornstein dann dicht ist. Also frag ihn lieber vorher, der kennt sich aus.

Auch das werde ich Fragen der Nette Herr uns das Go für den Kamin gibt. Danke.

0

Unser Kamin Zieht nicht?

Hallo Leute, ich hab gedacht ich such mir hier mal hilfe da ich ein Problem mit mein Kamin habe.

ich besitze ein Skantherm - Elements die "frischluft" zieht er von drin ,also keine externe luftzufuhr

wir haben das problem das er nicht richtig zieht, wenn ich den kamin anmache und die tür ein stück auflasse funktioniert das , sobald ich die tür zu mache wird das sehr deutschlich weniger und dann geht es irgendwann einfach aus ...

der Kamin steht im Dachboden und das Kaminrohr geht ab dem Kamin noch ca 4 Meter raus .. wir haben auch oben sowie unten eine Reinigungsklappe, da sind jeweils ein "schamottstein" drin?

Ganz unten im Keller haben wir auch eine Gas Heizung die ja auch an dem Kamin angeschlossen ist , quasi die abluft steigt dann ja nach oben jetzt bin ich bisschen verwirrt wieso unser feuer nicht richtig funktionier ... Holz etc ist alles trocken , anzünden von unten nach oben wie man es machen soll wird auch gemacht trotzdem passiert nichts...

der Schornsteinfeger hat das ganze auch abgenommen und ja ... wäre alles ok

meine frage ist könnt ihr dazu was sagen?

im anhang habe ich noch Fotos ..

[url=https://www.imagebanana.com/view/ksl1ca36/image11.JPG][img]https://i.imagebanana.com/img/ksl1ca36/thumb/image11.JPG[/img][/url]

Das sind ist unten im Keller allerdings weiß ich nicht was das ist ? [url=https://www.imagebanana.com/view/qc2ki9g6/image1.JPG][img]https://i.imagebanana.com/img/qc2ki9g6/thumb/image1.JPG[/img][/url]

[url=https://www.imagebanana.com/view/8kd3o583/image21.JPG][img]https://i.imagebanana.com/img/8kd3o583/thumb/image21.JPG[/img][/url]

hier sieht man im keller das Rohr mit der Warem abluft was nach oben dann steigt

[url=https://www.imagebanana.com/view/jm21ipyw/image2.JPG][img]https://i.imagebanana.com/img/jm21ipyw/thumb/image2.JPG[/img][/url]

...zur Frage

Wie brennt Hartholz?

Unser Kaminofen ist neu, wir haben keine Erfahrung im Heizen mit Holz.

Zu Beginn heizten wir mit Brennholz aus Säcken aus dem Baumarkt. Damit kamen wir gut klar. Doch auf die Dauer ist das zu teuer. Deshalb bestellten wir uns von einem Bauern eine Ladung Holz. Er verkaufte es als Hartholz. Wir feuerten den Ofen gleich an und bemerkten, dass das Holz nur glimmt und nicht brennt. Es wird warm, hat aber keine Flammen.

Der Lieferant gab an, er habe das Holz für 6 Monate im Schuppen gelagert und es sei trocken.

Brennt Hartholz wirklich ohne Flammen?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?