wallah wieder aufheben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du nur Antworten von Muslimen willst, stell deine Frage bitte an ein Islam-Forum. 

Auch wenn ich Christ bin und meine Antwort für dich bestimmt keinen Wert hat, weil ich ja ein dir völlig unterlegener Kafir bin, weiß ich die Antwort. Ein Schwur ist ein Schwur. Wenn du ihn einem Menschen gegenüber nicht hältst, hast du keine Ehre. Der Mensch wird sich in der Zukunft nicht mehr auf dich verlassen, weil du nicht zu deinem Wort stehst.Bei Allah hast du dieses Problem nicht: er weiß ja bereits, dass du diesen Schwur nicht halten kannst. Also ist es völlig Banane, ob du vor Allah schwörst. 

Bei uns Christen sind derartige Schwüre deshalb unnötig. Wir sagen vielleicht "so wahr mir Gott helfe" oder "Das schwöre ich, mit Gottes Hilfe". Wir vertrauen dann auf Gott, dass er uns bei unseren Vorhaben hilft und uns zur Seire steht, damit den Schwur auch halten können. Aber einen Vorwurf kannst du Gott natürlich dann nicht machen, wenn du selbst deinen Schwur brichst. Dafür trägst du nunmal allein die Verantwortung.

Ich meine, einmal im Koran etwas ganz ähnliches gelesen zu haben. Ein Moslem soll nicht bei Gott schwören, und erst recht nicht dann, wenn er seinen Schwur dann bricht. Dann kannst du Allah nur noch um Vergebung bitten und auf seine Gnade hoffen. Also lass solche Schwüre in Zukunft lieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unknown9182
19.06.2016, 19:34

so war das mit "nur muslime" nicht gemeint, bloß habe ich schon bei ähnlichen fragen nicht produktive antworten gesehen, deine ist hingegen sehr gut;)

0

Wenn man einen Schwur gebrochen hat, muss man eine kaffara (Sühne) leisten. Diese sieht so aus, das du 10 arme Speisen musst. Über islamische Hilfsorganisationen, kann man solche kaffaras leisten. Islamic relief oder ansar sind solche Organisationen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir etwas vornimmt dann sage inshaAllah und mache dua.
Da du dein Schwur nicht halten konntest bitte um Reue zu Allah mache tawbe. Dein Wallah kannst du nicht zurück nehmen was gesagt wurde , wurde gesagt und die jetzigen die Reue zeigen werden vom barmherzigen Allah, inshaAllah verziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das verstehe ich nicht ganz.

Wenn eine Sache haram ist, wieso musst du dann schwören, dich davon fernzuhalten?

Entweder bist du konservativ, dann hältst du dich von allen Dingen fern, die nicht erlaubt sind.

Oder du bist liberal, dann kann es dir eigentlich egal sein.

Oder suchst du hier nach Gleichgesinnten?

Oder bist du vielleicht ein Troll?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Gesandte Allahs (Sallallahu alayhi wa alihi wa sallam) sagte:
Schwoere nicht bei Allah, unabhaengig davon, ob du die Wahrheit sagst oder nicht, ausser in Zwangslage. Mache Allah nicht zu deinem Vorwurf in deinem Schwur, denn Allah wird nie mitfuehlend mit denjenigen sein, die auf Ihn schwoeren.

Der beste Weg sich von einer Suende fernzuhalten ist, dass man die Sache bei Allah bereut und Allah (Subhanahu wa ta'ala) um Rechtleitung bittet. 

Wa salam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?