Wahre Freundschaft, was ist in einer Freundschaft wichtig?

6 Antworten

vertrauen, füreinander da sein, auch zusammen lachen, aber auch weinen, .... es gibt ne menge sprüche über freundschaft, die teilweise zwar kitschig sind, aber irgendwie auch wahr. einer davon ist irgendwie, leute sollen nicht nur bei sonnenschein bei dir sein, sondern auch im regen mit dir tanzen. oder so ähnlcih

Wahre Freundschaft ist etwas, das wächst. Also, wenn Du eine Person kennenlernst, die Dir sympatisch ist, mit der Du Dinge unternimmst, mit der Du gut reden kannst etc. dann nenne ich das einen (guten) Kameraden.

Eine Freundschaft wächst nach meiner Meinung über Jahre. Dazu gehört Vertrauen, gegenseitige Unterstützung, natürlich Interesse aneinander. Nun weiß ich nicht, was Dich befürchten lässt, ausgenutzt zu werden. Bis ich jemanden einen Freund nenne, habe ich schon viele Erfahrungen mit einer Person gemacht. Natürlich kann man trotzdem auch mal auf die Nase fallen, aber ein gewisser Vertrauensvorschuss gehört dann auch dazu. Ein Hauptmerkmal einer Freundschaft ist, denke ich, dass es eine wechselseitige Beziehung ist. Da ist jeder für den anderen da und rechnet nicht auf, wer wem wie oft geholfen hat.

Und Thema Geld - falls es Dir auch darum geht - da sagt man ja oft, bei Geld hört die Freundschaft auf. Und bis zu einem gewissen Grad stimmt das auch. Erst wenn ich eine Person wirklich lange kenne und weiß, dass ich ihr vertrauen kann, leihe ich mir Geld oder verleihe Geld. Da kann ich dann auch sicher sein, dass es nicht beim Leihen bleibt, sondern ich dem Anderen oder der Andere mir aus einer Notlage hilft und dann das Geld zurückgezahlt wird.

Hey, also zum Thema Freundschaft:

  • Bei einer Freundschaft braucht es Verständnis für das was jemand macht ( zum Beispiel: Du musst wissen, dass derjenige nie ganz genauso sein wird wie du und derjenige muss wissen wie du drauf bist und das auch akzeptieren).

  • Du musst auch einmal bereit sein auf deine Freunde einzugehen, aber wenn du zu viel nach ihrer Pfeife tanzt schweppst du in Gefahr ausgenutzt zu werden.

  • Wenn du merkst, dass deine Freunde das aussprechen was du gerade gedacht hast dann kannst du dir sicher sein, dass du es nicht mit Leuten zutun hast, die dich nur ausnutzen wollen.

  • Und wenn du feststellst, dass du wahre Freunde hast dann führ dich auf keinen Fall auf wie jemand viel zu egoistisches (tut mir leid, wenn ich das hier so offen und ehrlich schreibe), sondern stell dir vor was du ohne deine Freunde bist.

Was möchtest Du wissen?