Wahlpflichtfach in der 9. Klasse! Bitte um Hilfe!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also Latein würde ich nicht als "sehr einfach" bezeichnen, aber es hilft dir sehr romanische Sprachen zu lernen oder Fremdwörter zu verstehen. Auch wenn es mir am Ende nicht mehr so viel Spaß gemacht hat ist es sehr nützlich. Du solltest aber auch einbeziehen welche Talente du hast oder vielleicht auch was du später machen möchtest. Latein eignet sich sehr für Leute die gut logisch denken können.

Ich hatte damals Chinesisch gewählt, ansonsten ging bei uns noch Naturwissenschaften und Französisch... Versuch' aber nicht das zu wählen was jemand anderes will, sondern auf dein eigenes Gefühl zu hören.

Astronomie ist wesentlich interessanter, aber dafür auch komplizerter und auch mehr Mathematik und Physik und weniger mit Sterneangucken.

Wenn du spachbegabt bist, nimm eine Fremdsprache. Das gute an Spanisch ist, dass man es auch privat gut gebrauchen kann (im Urlaub z.B.).

Bist du interessiert in Mathe und Physik? Dann nimm Astronomie!

Magst du Biologie? Dann Naturwissenschaften. =)

Wir hatten damals nur die Wahl zwischen Französisch und Latein. Hab Französisch genommen, hat mir gar nichts gebracht.

Spanisch abwählen? Dringend!

Hallo, ich bin in der 10. Klasse auf dem Gymnasium. Hatte 4 Jahre lang Latein. Nun habe ich Spanisch will es aber abwählen, da ich damit nciht klar komme. Würde das gehen?

Ich habe auch zwei Naturwissenschaften und damit auch einen Schwerpunkt.

Eine weitere Frage: Könnte ich eine 5 in Spanisch mit einer drei ausgleichen?

Muss ich dann mit einem Nebenfach oder einem Hauptfach ausgleichen?

Vielen vielen dank schon mal ;-)

...zur Frage

Welche Sprachen sind leichter zu erlernen, wenn man latein beherrscht?

Fällt unter diese Publik auf Russisch und Spanisch ?

...zur Frage

Was bedeutet es'' ,- zzgl. MwSt.'' In diesem Satz'' 3.600 € ,- zzgl. MwSt. ''?

...zur Frage

Praktikum an einer Grundschule / Bewerbung

Hallo,

Ich bin zur Zeit Schülerin der zehnten Klasse eines altsprachlichen Gymnasiums. Ich überlege, ob ich mein Betriebspraktikum an meiner ehemaligen Grundschule absolvieren sollte. Ist das sinnvoll?

Zweite Frage: Ich habe eine Bewerbung vorgeschrieben. Was würdet ihr verbessern?


Bewerbung um einen Praktikumsplatz - Lehrer

Sehr geehrte Frau xxx,

Um den Beruf des Lehrers kennen zu lernen, bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen um einen Praktikumsplatz.

Zur Zeit besuche ich die zehnte Klasse des Gymnasiums xxx. Im Rahmen eines zweiwöchigen Betriebspraktikums suche ich einen Praktikumsplatz an einer Schule. Das Praktikum sollte sich vom 29.06.2015 bis 10.07.2015 erstrecken.

Meine Schulischen Stärken liegen in den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften (insbesondere Chemie) und Sprachen. Zudem biete ich in meiner Freizeit Nachhilfe in den Fächern Mathematik und Latein an.

Zu meinen persönlichen Stärken zählt unter anderem die Hilfsbereitschaft. Ich bin auch offen für Neues. Ich möchte mehr über den Beruf des Lehrers erfahren, da dies seit einigen Jahren mein Berufswunsch ist. Ich habe schon einige Erfahrungen sammeln können, da ich an meiner Schule schon die eine oder andere Mathematik-Stunde anleiten durfte.

Ich interessiere mich sehr für die Mathematik, weshalb ich bereits über Grundkenntnisse in der Differenzial- und Integralrechnung verfüge. Außerdem habe ich am Projekt "Studieren ab 16" der TU Berlin teilgenommen.

Gerne würde ich mein Praktikum bei Ihnen absolvieren. Deshalb würde ich mich über einen Gesprächstermin sowie eine Zusage sehr freuen.

Mit Freundlichen Grüßen

xxxxxxx


Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Italienisch lernen - ja oder nein?

Hallo

Ich bin zweisprachig aufgewachsen und spreche deshalb fließend Portugiesisch und Deutsch. Seit der 3. Klasse lerne ich Englisch, seit der 6. Klasse Spanisch und seit der 7. Klasse Latein und Französisch. Eigentlich bin in Sprachen ziemlich begabt.

Ab der 8. Klasse gibt es bei uns die Möglichkeit das Wahlpflichtfach Italienisch zu belegen. Jetzt meine Frage:

Soll ich noch Italienisch anfangen oder würde das zu viel an Sprachen werden ?

Eigentlich wollte ich nach der Schule Mathe studieren. Aber ich überlege eher etwas in Richtung Sprachen zu machen.

...zur Frage

Keine Sprache als Wahlfach?

Hey,

Morgen fängt schon die Schule an, in meinem Fall die 11. Klasse. Jetzt steh ich vor der Wahl ein Wahlpflichtfach zu wählen und wenn ich will noch ein Wahlfach. Zur auswahl steht mir Kunst, Musik, Russisch, Spanisch und Französisch. Ich hatte ab der 7.-10. Klasse Französisch und muss sagen das mir das garnicht liegt. Würdet ihr es mir Raten vlt garkein Sprache zusätzlich zu nehmen sondern nur Kunst als Wahlpflichtfach und garkein Wahlfach zu nehmen? Hat jemand das schonmal so gemacht? Ist das irgendwie komisch wenn ich nur ein Wahlfach habe?

Ps.: Habe sehr gute Englisch kenntnisse.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?