Wäsche neu färben

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das kann gehen, die Kleider dürfen einfach keine Flecken haben!

Dann musst Du darauf achten, dass Du die richtige Farbe nimmst, da gibt es extra für Baumwolle, auch für Seide und Kunstfasern, für Wollsachen wüsste ich jetzt nicht, aber am besten kaufst Du die Farbe in einer Drogerie und lässt Dich gut beraten, es steht übrigens auf der Pakung, was für welche Stoffe geeignet ist!

Ich färbe auch oft ausgewaschene Kleider und zwar in der WaMa, es gibt auch zum Hand färben, aber das macht viel Arbeit, ich habe in der WaMa nur gute Resultate bis jetzt, gerade bei schwarz, Meine Sachen werden immer schön tiefschwarz, danach die Farbe auch in der WaMa fixieren, steht alles auf der Pakung! Leider kann ich Dir keine Marke sagen, denn ich lebe in der Schweiz, da gibt es andere Marken!

Damit dunkle Farben nicht so schnell wieder ausgewaschen werden, macht es Sinn, wenn man sie auf Links dreht und wenn möglich in einem Waschnetz wäscht oder einem Kissenbezug, der gross genug ist, die Wäsche muss locker drinn liegen, dann wird sie auch sauber!

Gerade bei Schwarz siehst Du den Unterschied schnell mal, natürlich gibt es dafür auch spezielle Waschmeittel extra für Sxchwarz, ich persönlich wasche alles mit Ariel Color, seit Jahrzenten schon und ich habe selten mal ausgeaschene Wäsche, mit diesem Ariel bleibt Bunt sehr lange Bunt, man kann auch Etwas Essig ins letzte Spülen hinzu geben, der holt die Farben heraus, bleicht sie aber nicht aus, sondern bringt sie sogar zum Leuchten, so bleiben sie intensiver!

Und nun..... Gutes Gelingen! L.G.Elizza

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

0

Es kommt auf das Material an..Baumwolle z. B. kannst Du ohne weiteres färben..sind aber synthetische Fasern enthalten könnte es nicht mit jeder Farbe gehen. Schau mal in der Drogerie dafür nach spezieller Farbe nach.

Dann natürlich auch darauf achten, wenn Du gefärbte Textilien waschen möchtest!

Kannst Du durchaus machen. Die neue Farbe ist aber nicht so haltbar, wie die ursprüngliche. D.h. Du löst das Problem damit nur temporär. Nach einigen Waschgängen wird die Wäsche wieder an den gleichen Stellen ausbleichen wie vorher. Ein Problem könnte zusätzlich sein, dass Du imho für eine vernünftige Färbung bei 60° färben musst. Keine Ahnung, ob Deine Wäsche das aushält.

Ich habe mal schwarze Baumwollunterwäsche neu gefärbt, das hat viel länger gehalten als die Originalfarbe.

0

Was möchtest Du wissen?