wachsen ausgefallene haare wieder?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo jackie777,

da die Frage immer noch aktuell ist, möchten wir gerne noch allgemein etwas hinzufügen.

1. jedem Menschen können täglich um die 100 Haare ausfallen, ohne dass eine Erkrankung vorliegen muss

2 Jedes Haar auf unserem Körper durchläuft beim gesunden Haarwachstum drei Phasen: Haare wachsen, kommen in eine Übergangs- und Ruhephase und fallen schließlich nach etwa 2-6 Jahren aus. Ein ganz natürlicher Prozess.

Der Experte für Haarausfall ist der Dermatologe (Hautarzt), in vielen Städten werden sogar sogenannte Haarsprechstunden angeboten. Der Arzt kann eine Diagnose stellen und darauf aufbauend die beste Therapie verordnen.

Wir hoffen ein wenig geholfen zu haben

Dein Regaine® Team

http://www.regaine.de/pflichtangaben/

Haare sind totes Material welches von darauf spezialisierten Zellen in der Haut gebildet werden. 

Wie Zellen arbeiten hängt von manchen Faktoren ab. Sie nennen sich Ernährung und Lebensführung. 

Du bist in der Pubertät, also in der größten Umbauphase die wir Menschen nach der Geburt erleben. Tatsächlich verläuft die Pubertät bis zum 24. Lebensjahr. Denn die Natur fragt nicht nach menschengemachten Gesetzen oder unseren Ansichten. 

Es kann also an der Pubertät liegen. Dann dürfte es sich aber nicht um einen so langen Zeitraum handeln. 

Grundsätzlich braucht die Kopfhaut drei Tage um sich von einer Wäsche zu erholen. Wird öfter gewaschen kann dies schon die Ursache sein. 

Dann kann es an der verwendeten Chemie liegen. Schaue mal nach No-Poo. 

Und dann die Ernährung. In der Pubertät benötigen wir mehr Nährstoffe um all die ablaufenden Umbaumaßnahmen mit Baustoffen versorgen zu können. 

Das Gehirn wird immer zuerst versorgt. Es wird während der Pubertät zu 60% umgebaut. In der Regel gehen wir davon aus dass diese Umbaumaßnahmen mit 16 weitgehendst abgeschlossen sind. ABER die menschliche Entwicklung verläuft nun mal in einer Zeitbreite zwischen vier und neun Jahren. Deshalb sind irgendwelche Angaben bis zum 24. Lebensjahr nur ungefähre Mittelwerte. 

Das sind jetzt die Überschriften als Antwort auf Deine Frage. Möchtest Du zu einer oder mehreren Überschriften ausführlichere Auskunft melde Dich. 

Ach. Ich lese hier den Rat zum Arzt zu gehen. Den Weg kannst Du Dir sparen. 

1. untersucht ein Arzt nur die Flüssigkeit welche um die Zellen herum schwimmt. Wie viel von dem Inhalt in einer Zelle ankommt kann nicht gemessen werden. 

2. untersucht ein Arzt immer nur einen Teilbereich des Blutes. Das ist sicherlich nicht immer der ausschlaggebende. - Sonst würde die Pharmaindustrie viel weniger verdienen. Und wer will Das schon außer den Betroffenen?

3. ist es dem Arzt nicht erlaubt sich die benötigte Zeit zu nehmen um alle meine Überschriften ausführlich mit Dir durchzugehen. So viel Zeit wird ihm nicht bezahlt. Er würde also dafür bestraft wollte er anständig arbeiten. Das macht kaum einer. 

Also da fallen mir aber wesentlich mehr Haare aus als bei dir und trotzdem hab ich noch keine Glatze :D Und ich bin 19. Ich habe mal gehört, dass einem gesunden Menschen täglich ca. 100 Haare ausfallen, also liegt das bei dir wahrscheinlich noch im normalen Bereich. Wenn du trotzdem der Meinung bist, dass deine Haare schnell ausfallen, probier doch mal so nen spezielles Shampoo aus ... mein Vater hat sehr starken Haarausfall und seit er es verwendet, ist es bei ihm nicht mehr so schlimm. Eine Ursache dafür könnte z.B. Stress sein. Aber mach dir wegen der paar ausgefallener Haare keine Sorgen :)

Hallo jackie77,

Haare haben eine Wachstumsphase, eine Ruhephase, und dann fallen sie aus. Ständig wachsen neue Haare nach. Es ist also nicht ungewöhnlich, dass du täglich Haare verlierst.

Es ist also der normale Zyklus, und daher normal.

LG :)

Aso ja das weiss ich eh aber sie sind deutlich optisch weniger duenner und heller geworden daher macht es mir sorgen

0
@jackie777

Wenn du dir Sorgen machst, solltest du mal zum Arzt gehen. Eine Blutuntersuchung könnte Aufschluss bringen, ob es einen medizinischen Grund für deinen Haarausfall gibt.

0

MMEine freundin hat das problem auch , sie ist zum arzt gegangen .. mehr weiss ich nicht .... die werden zwar nachwachsen , aber wenn dir zb 10 ausfallen , denke ich kommen 9 wieder raus und immer so weiter... :s

Die Frage ist doch nicht ernst gemeint, oder? Jedem Menschen fallen die Haare aus ... Baby, Kleinkindern, Teenagern und Erwachsenen und sogar den älteren Leuten.

Das ist normal. Natürlich wachsen die nach. Bei mir ist das genauso, ist zwar ärgerlich, weil man sich dann nicht einmal durch die Haare fahren kann ohne, dass man dann welche in der Hand hat, aber mein Gott ... Du hast doch genug Haare auf deinem Kopf.

Du kannst jeden Tag 100 Haare verlieren das ist völlig normal. Ausgefallene Haare wachsen nicht nach.

Schön, dass hier so super viele unqualifizierte und zum Teil sogar dumme Antworten kommen!

  1. Es kommt auf die Art des Haarausfalls an, ob sie wieder nachwachsen. Es gibt eine sogenannte erbliche Variante / androgenetische Alopezie, bei der die Haare nach und nach immer weniger nachwachsen und irgendwann gar nicht mehr. Angeblich soll es das auch schon bei jungen Frauen geben, daran glaube ich allerdings nicht so sehr. Häufiger ist es bei älteren Männern (bis hin zur Glatze).
  2. Wenn deine Haare mit der Wurzel ausfallen, hat das natürlich NICHTS MIT SPLISS ZU TUN. Sind 2 komplett unterschiedliche Dinge.
  3. Wenn du schreibst, beim Durchfahren 2 - 3 Haare, dann meinst du natürlich bei jedem Durchfahren - richtig? Also können da im Lauf des Tages schon ein paar hundert zusammenkommen. Das nur für die Leute hier, die nicht richtig lesen können.
  4. Es gibt leider irre viele Gründe, die für Haarausfall in Frage kommen! Zum Beispiel die Pille (Einnahme, Wechsel, Absetzen kann alles Haarausfall machen!), andere hormonelle Schwankungen (Schwangerschaft + danach, Schilddrüsenfehlfunktionen, PCO Syndrom uvm), Mineralstoffmängel (Eisen, Zink, B-Vitamine, Biotin, Vitamin D, Folsäure uvm). Außerdem auch Stress, Allergien gegen Bestandteile in Shampoos und andere Pflegemittel und ... und ... und. Lass am besten beim Arzt mal ein großes Blutbild mit den ganzen Mineralstoofwerten, Schilddrüsenhormonen + Sexualhormonen machen. So kommst du dem Problem am ehesten auf die Spur.

Wenn keine Krankheit vorliegt, wachsen die nach. Die meisten Verluste merkst du gar nicht. So 80 Haare am Tag machen nichts aus. Wichtig ist, dass die haarbildenden Zellen in der Haut unbeschädigt bleiben. Es helfen durchblutungsfördernde Einreibungen - auch bei kreisrundem Haarausfall. Überlege, ob ein Hormonproblem vorliegen könnte.

Hab ich auch, und ich bin grad mal 18 :D

das kommt (bei mir zumindest) vom spliss, d.h wenn dein haar kaputt ist. Geh mal zum friseur & lass dir die spitzen schneiden, hab ich auch gemacht und es hat geholfen :) seiddem fällt mir nix mehr aus :P

wenn das nich hilft, lass dich beim friseur beraten oki :D ?

diese Zahl kannst du vernachlässigen -- 2 bis 3 Haare ? -- es kommen täglich viel mehr dazu

Einfach Boxerschnitt machen , kannst du nicht mit falsch machen für deine Haare :D

Ich denke das is normal ich hab viele haare mir fallen ständig welche aus und ich hab noch keine glatze xD
also mach dir keine sorgen ;D

Würden die nicht nachwachsen hättest schon als kleines Kind eine Glatze gehabt. Das sollte man mit 17 doch wissen.

selbst kleinkinder verlieren haare und haben deshalb keine glatze

ach also dir fallen am tag 80-100 haare aus wenn dir dir nicht nachwachsen würden hättest du ne glatze scherz bei seite dir wachsen die haare ganz bestimmt nach.

Was möchtest Du wissen?