W124 oder W201 was ist besser?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

W124 der alte 75%
W201 der neue 17%
was anderes und zwar... 8%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
W124 der alte

Nicht eindeutig zu beantworten, da du nicht geschrieben hast, ob du beide schon probegefahren hast. Der W124 hat mehr Stil, mußt aber ein bisschen "Ruckeln" beim Fahren, die Hardy-Scheiben der Kardanwelle können schon ausgeschlagen sein, die Klackern dann laut vernehmlich, die Reparatur kommt teuer. Ansonnsten ein solides Auto, hatte ich auch schon mal die Freude, doch als Diesel leider benachteiligt. Fahrleistungen von 250Tkm sind nicht wirklich viel bei guter Pflege.

Vielen Dank, fröhliche Weihnachten, erholsame Ruhetage!

0
was anderes und zwar...

Lass die Finger von Mercedes, die rosten dir unter dem Hintern weg: Federdome vorn, Fahrschemel vorn, Türfalze unter den Gummidichtungen, Türen am Handgriff, Hecktür ums Schloss herum + an der Nummernschild-leuchte, Seitenwände hinter den hinteren Radhäusern (unter den Seitenteilen der Heck-Stoßstange), Unterboden am Übergang zu den Radhäusern usw. Nimm Volvo, die rosten seit 20 Jahren nicht mehr. Kürzester MB-interner Witz: "E-Klasse, 4 Jahre alt, Originaltüren" Gute Fahrt! Erfahrer

W124 der alte

Den W201 gibt es nicht als Kombi; der heißt dann W202 und ist aus gutem Grund günstiger als ein W124. Ich würde mit Blick auf die geringe Fahrleistung nach einem E320T oder (für etwas mehr Geld) sogar E500T schauen. Diese Motoren sind bei guter Pflege unzerstörbar, und meistens sehr gut ausgestattet. Baujahr sollte am besten 94/95 sein.

W124 der alte

rostmäßig ist der w201 , trotz jüngeren Baujahres nicht besser als der Alte. Teilemäßig ist sehr viel bei den Schrottis etc. für den w124 verfügbar. Spritmäßig spielt das bei der geringen Jahreslaufleistung kaum ein Rolle. Achte auf ein gKat (mind. Euro2!-4)für den w124. Hast du ein gepflegten Altbenz besteht auch immer die Option auf späterern Liebhaberkreis ffür den Wiederverkauf!!

W124 der alte

Dieses Modell gilt als nahezu unkaputtbar. Wenngleich 3000 Euro für dieses Modell etwas viel wären. Leider ist der Wagen hoch besteuert.

Vom W201 gab es meines Wissens nach allerdings keine Kombiversion. Der Kofferraum der Limousine war schlecht zugänglich.

Übrigens: Bei einer Laufleistung unter 10.000km lohnt sich die Anschaffung eines Autos in der Regel nicht. Vor allem nicht bei einem solchen...

Was möchtest Du wissen?