Vorstellungsgespräch Verwaltungswirtin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo 4nika,

Bewerbungsgespräche laufen weniger berufsspezifisch ab, als Du glaubst. Viel mehr hängen Ablauf und Inhalt von der durchführenden Person und dem Unternehmen - bzw. in Deinem Fall der Behörde - ab. Von daher wirst Du wohl mit dieser Fragestellung hier keine großen Insidertipps bekommen.

Das heißt aber nun keineswegs, dass Du Dich auf das Gespräch nicht vorbereiten könntest und solltest - ganz im Gegenteil!

Zum Thema Vorstellungsgespräch gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen: karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Gut ist natürlich auch, wenn man jemanden hat, mit dem man diese spezielle Gesprächssituation üben kann. Am besten natürlich jemanden mit entsprechender Erfahrung, der die richtigen Fragen stellt und der einem dann auch eine realistische Rückmeldung mit konkreten Verbesserungsvorschlägen gibt.

Auch zum Thema Einstellungstests gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Für einen ersten Überblick kannst Du auch hier mal schauen: azubiyo.de/bewerbung/einstellungstest/

Da gibt es auch Tests zum Üben als Downloads.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest wissen, was man dir in deinem Studium beigebracht hat. Darüber hinaus solltest du stellenbezogen auch fachliche Fragen beantworten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 4nika
18.10.2016, 13:48

Dazu brauche ich kein Studium :)

0

Du solltest dich intensiv mit dem Stellenangebot vertraut machen. Was wird gefordert. Darauf gehen die Personaler gerne ein. Fachspezifische Fragen werden auch gerne gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, 4nika, ein Wort: Staatsbürgerkunde! Viel Erfolg! Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?