Vorahnung über Autounfall

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Menschen können auch geistig kommunizieren; das macht wohl das Kleinhirn. Die Aborigines in Australien sind ein gutes Beispiel für Gedankenübertragung. Wir haben das unterdrückt und verlernt, weil unser Verstand perfektioniert wurde über die Evolution. Es gibt aber immer noch solche Fähigkeiten, man kann sie erkennen und wahrnehmen. Ist aber auch mal problematisch, weil in unserer Welt auch geistig zuviel Negatives auf einen einströmt.

Gibt es da wissenschaftliche Studien drüber? Wenn ja wo? Inwieweit trainieren die Aborigines das?

0
@Riddler

Ja, gibt es. Übrigens bin ich auch Wissenschaftler. Schau mal im Netz, mir ist zu früh, um in meinen verstreuten Unterlagen zu suchen. Ob die das trainieren weiß ich nicht wirklich, ich erinnere mich nur daran, dass eine Vergleichstudie offenbarte, dass übermäßiger Alkoholkonsum diese Fähigkeit erst extrem verwildern und dann verschwinden läßt. Daher sind sog. Visionen im Rausch von Alkohol und Drogen eben keine, sondern psychische Störungen. Viel Glück!

0
@nicknolte

Ah, das trifft sich gut. Ich trinke kaum Alkohol :-)

0

Ich denke aber, dass es nur ein purer Zufall sein kann. Wie oft denken wir über etwas nach was im nachhinein gar nicht passiert! Es ist "zig" Mal öfter als DAS es passiert. Nur WENN es passiert eben dann glauben wir dass dahinter "mehr" steckt. Dann reden wir gern darüber und staunen. An Telepathie glaube ich allerdings nicht!

Obwohl immer wieder behauptet wird, dass es keine Telepathie gibt, glaube ich dennoch daran. Es gibt Sachen zwischen Himmel und Erde, die man nicht mit Wissenschaft erklären kann.

Als meine Tochter starb, habe ich es auch "gespürt". Und so gibt es viele Beispiele, die das belegen können. Eine Nachbarin hat gespürt, als ihr Mann einen Unfall hatte. Sie hörte ihn vor Schmerzen rufen. Obwohl er km-weit weg war.

Was möchtest Du wissen?