Von verstorbener Oma geträumt - total merkwürdiger Traum, Bedeutung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst es so oder so deuten. Ich denke deine Oma wollte sich noch einmal richtig von dir verabschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UnsichtbareWare
07.11.2016, 22:14

Das kann sein... Sie lag die letzten Wochen ihres Lebens im Krankenhaus, ich hatte sie in der Zeit nur einmal besucht, aber danach nicht mehr weil mich ihr Anblick so zerissen hat und ich sie so in Erinnerung behalten wollte, wie sie früher war, ich mache mir aber jeden Tag Vorwürfe wieso ich nicht nochmal da war um ihr Tschüss zu sagen... Am Mittwoch wäre sie 80 geworden und es zerreisst mich total in letzter Zeit.. :/ 

0
Kommentar von lulu1762002
07.11.2016, 22:34

Ich denke nicht dass sie gewollt hätte ,Dass du traurig bist. Und da sie ja im krankenhaus lag ging es ihr anscheinend nicht mehr so gut und sie hat vielleicht selber entschieden dass es besser ist zu gehen. Und ich versteh dich auch das du sie nicht mehr besuchen wolltest, und sie versteht das zu 100% auch. Deshalb wollte sie sich verabschieden so wie sie war unzwar in deinem Traum. Und sie wird immer in deinem Herzen weiterleben

0

Also ich denke ich weiß warum du auf einem Kinderfahrrad gefahren bist. weil in der Zeit als deine Oma noch lebte, da warst du ja ein Kind und in deinem Traum wurde die Zeit einfach zurückgedreht. nur ein Freund und di kamen noch aus der jetztigen Zeit. ich denke auch das dich deine Oma immer noch beschäftigt was ich voll nachvollziehen kann, und das du dich einfach nochmal entgültig verabschieden konntest.

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist tatsächlich so, das die verstorbenen sich in träumen zeigen und sich verabschieden. Leider sind die wir deutschen noch nicht so weit. Die amis sind da schon viel weiter und haben diverse tv shows. Zb. Long island medium auf tlc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dass Träume keine tiefere Bedeutung haben. Das ist wohl auch der aktuelle Stand der Wissenschaft. Das Gehirn spinnt halt irgendwelche Sachen zusammen, die oftmals keinen Sinn ergeben. Die Träume setzen sich dann zusammen aus Dingen, an die man häufig gedacht hat in letzter Zeit (wie deine Oma) und andere Dinge, die nicht unbedingt Sinn ergeben müssen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?