Von der Krankenschwester zur Ärztin

7 Antworten

Ja, Du kannst parallel zum Krankenpflegeberuf in die Abendschule gehen und dort Dein Abi nachmachen! Ist allerdings sehr intensiv das ganze! Wenn es zu viel wird, könntest Du ja auf einen 30 Stunden Vertrag gehen, dann hättest Du doch etwas mehr Spielraum! Ich finde Deinen Ehrgeiz super und drücke Dir für ein gutes Gelingen dieses Weges alle Daumen!

Also du braucht für ein Medizinstudium schon Abitur. Ich glaube Z-Prüfungen gibt es für Medizin nciht mehr. Allerdings kannst du mit der mittleren Reife und einer abgeschloßenen Ausbildung dein Abitur auch über andere Wege als das Gymnasium machen. Abendschule würde zum Beispiel bedeuten, dass du nach der Arbeiten abends zur SChule gehst (häufig auch Wochenenden). Dann gibt es da noch Berufskollege und in einigen Bundesländern die BOS.

Darüber solltest du dich dann mal schlau machen. Aber mach erst mal deine mittlere Reife.

Abi denke ich mal musser sicher mit einem sehr guten Durchschnitt sein (1,0-1,3). Ansonsten wirst du sofort abgelehnt. Bzw nicht aufgenommen.

Medizin kann man nur an einer HOCHSCHULE studieren, und da kann man nur hin mit der HOCHSCHULREIFE = Abitur.....also musst du das allgemeine abitur machen (fachhochschulereife reicht auchnicht)

ich denke allgemein von der zeit her geht das schon, das man neben dem beruf der krankenschwester noch die abendschule macht, aber dafür muss man trotzdem genug auf dem kasten haben und wenn du jetzt schon scheinbar das gymnasium nicht gepackt hast und auf die haupt musstest...wie willst du das dann mal später machen? und das studium ist dann ja nochmal schwerer!!

Natürlich brauchst du Abitur. Und ein ziemlich Gutes (1,x) noch dazu.

Was möchtest Du wissen?