Volksgasmaske Asbest?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da niemand den Aufbau veröffentlicht hat weil damals vermutlich geheim und heute keiner das Geld in die Hand nimmt um so eine Maske zu analysieren ist mit an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit davon auszugehen.

Masken die alter als 10 Jahre sind gehören in eine Vitrine und nicht aufs Gesicht.

Schutz bieten nur Masken die halbjährlich bzw. alle zwei Jahre nach Herstellervorgaben geprüft wurden in Zusammenhang mit einem Filter der nicht bereits abgelaufen ist und für die zu erwarteten Atemgifte geeignet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

M.W.n. ja. Abgesehen davon ist das Ding uralt, womit die Filterwirkung/der Schutz gegen null geht und vermutlich schon diverse Bakterienkulturen darin leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?