Virenbefallene Festplatte ohne Gefahr formatieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du 100% sicher sein willst, dann brenne Parted Magic auf ne DVD, boote davon und schließ dann erst die Festplatte an. Jetzt kannst du sie in Parted Magic formatieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du formatierst, wird alles auf der Platte gelöscht; einschließlich möglicher Viren, die ja im Grunde genommen auch nur Dateien sind.

dann kannst du die auch gleich noch partitionieren, denn eine TB-HDD lässt sich da doch für alle möglichen Arten von Daten einrichten (Daten, Bilder, Filme usw.)

Dann hast du wenigstens alles getrennt und schön geordnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperBlueDragon
21.07.2016, 17:08

Nein, ich meine dass sich doch Viren übertragen könnten wenn ich sie an meinen PC anschließe. und dann ist es egal ob ich sie danach formatiere

0

Da passiert nichts , wenn Du keinen Dateien öffnest . Einfach anschießen und formatieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bleihorn
21.07.2016, 17:11

Welche Waffe nimmt er am besten zum anschießen?^^

1

1. Deine FP ausbauen

2. Die Virenbefallende FP einbauen

3. Windows CD einlegen (gibts bei fast jeden pc dazu)

4. Bootmenü laden

5. CD-laufwerk auswählen und booten

6. weiterklicken bis zur festplatten auswahl

7. Formatieren auswählen

fertig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Formatieren sind alle Viren entfernt. Im Bios gibt es keine Viren, nur auf der Festplatte und die gehen durch das Formatieren komplett verloren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?