Versteht jemand diese Aufgabe und kann mir dabei helfen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

wenn du willst, kanst du es in schritten rechnen, die Beschleunigung ist immer g

Du nutzt die Gleichung: s = 0,5 · a · t2 und stellst nach t um

1.zeit für  den 10m Sprung

2.1. Zeit für den 1,8m Steigflug.... dann ist der auf 4,80m

2.2 Zeit für den 4,80m Fall ... dann ist der auch im Wasser

2.1+2.2 = gesamtzeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?