Verstärker wird beim Betrieb sehr heiß was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So sehr ich die alten Harman Kardon Sachen auch mag - der AVR 10 ist für so ausgewachsene Standboxen einfach zu schwächlich.

Man könnte versuchen ihn für kleines Geld etwa bei Ebay Kleinanzeigen zu verticken und dann dort nach einem alten gebrauchten Boliden Ausschau halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gibt's (an sinnvollen Varianten) nur 2 Möglichkeiten:

1.) einen Verstärker kaufen, der 4Ohm Lautsprecher verträgt, oder

2.) 8Ohm Lautsprecher besorgen.

Sei froh, dass der Verstärker überhaupt noch lebt, die Kombination "4Ohm Lautsprecher" + "8Ohm Verstärker" gibt nämlich sehr schnell durchgenrannte Endstufentransistoren (und das wird teuer).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ThomasV20 28.07.2016, 20:20

Wäre es nicht auch ein Option eine Endstuffe zu kaufen ?

0
Peter42 28.07.2016, 20:21
@ThomasV20

jo, aber nur, wenn sie "4Ohm" verträgt - sonst nicht.

0
ThomasV20 28.07.2016, 20:23
@Peter42

Ok und ich hab gerade gesehen das der Verstärker 4 Ohm Rear Speaker Ausgänge hat. Das wäre dann doch ideal wenn ich die Boxen an die anschließe oder ?

0
Peter42 28.07.2016, 20:27
@ThomasV20

das ginge zumindest vom elektrischen. Allerdings ist das "Rear"-Signal nicht das von "Front" - je nach Einstellmöglichkeiten des Verstärkers mag das Ergebnis vielleicht nicht sooo überzeugend sein. Probier' es aus, es ist auf jeden Fall "bekömmlicher" für den Verstärker.

1
ThomasV20 28.07.2016, 20:30
@Peter42

Ok werde ich machen aber noch eine vielleicht dumme Frage: Wenn ich jetzt die zwei 4 Ohm Boxen an einen 8 Ohm Ausgang packe wäre der wiederstand von 8 Ohm doch Wiederhergestellt oder ? 

0
Peter42 28.07.2016, 20:36
@ThomasV20

bei Reihenschaltung: ja, bei Parallelschaltung bekommst du ganz kribbelige 2 Ohm und dann leuchtet die Endstufe rotglühend. oder raucht ab.

0
ThomasV20 28.07.2016, 20:39
@Peter42

Reihenschaltung ? Also sprich das das Signal zuerst in eine box geht und von der aus in die nächste ?

0
Peter42 28.07.2016, 20:41
@ThomasV20

Plus vom Verstärker geht an Plus von Lautsprecher 1, Minus von Lautsprecher 1 geht an Plus von Lautsprecher 2, Minus von Lautsprecher 2 geht an Minus vom Verstärker.

0
ThomasV20 28.07.2016, 20:53
@Peter42

Ok die Hitzeentwicklung hat sich verabschiedet:D also sprich kann dem Verstärker nichts mehr passieren ? Es sind ja jetzt 8 Ohm wiederstand oder ? Sry ich kenn mich echt kaum aus und die einen sagen das dass kein Problem ist 4 an 8 Ohm und die anderen wiederum sagen das dass der tot in Person ist 

0
Peter42 28.07.2016, 21:00
@ThomasV20

Der Verstärker (bzw. seine Transistoren) sind das kritische Teil - die brauchen einen gewissen MINDESTwiderstand - mehr ist unkritisch, weniger ist übel (heißt ja "Mindest...."). Wenn also die Lautsprecher einen höheren Widerstand bieten, dann ist alles ok (aber manch einer hätte es gerne lauter). Wenn die Werte passen, dann ist alles bestens, aber eine Unterschreitung des Mindestwiderstands ist riskant - manche Verstärker "verabschieden" sich schon nach Sekunden.

0

Was möchtest Du wissen?