Versagensangst in der Ausbildung?

3 Antworten

Kenn ich ;)

Aber nicht verrückt machen. Das ist am Anfang oft so. Du willst viel erreichen, alles perfekt machen und so weiter. Der schwierigste und kritischste Mensch bist du selbst! Und das ist das Problem.

Hab keine Angst vor Aufgaben. Du bist Azubi und willst lernen! Also ruhig die Herausforderung annehmen und scheu dich nicht deine Zwischenstände mit Kollegen zu besprechen. Feedback einholen ist sehr wichtig und hat mir sehr geholfen.

Tatsache ist, dass die Kollegen immer unterschiedliche Meinungen haben werden und du deren arbeiten auch nicht immer perfekt finden wirst. Da wirst du irgendwann drüber stehen, sobald du ein Gefühl für Design entwickelst, womit du auch zufrieden bist.

Tatsache wird auch sein, dass Kunden mit dem größten Quatsch (womit du total Unglück sein wirst) happy sein werden...

Die Erfahrung wird dir helfen, deinen Ehrgeiz mit der Realität in ein Gleichgewicht zu bekommen.

Ein Tipp: 80:20 Regel!

20% Zeit investieren wird 80% Arbeit erledigen.

Für die letzten 20% Arbeit, wirst du noch einmal 80% Zeit investieren müssen...

Dennoch werden mit 20% Arbeit, 80% der Kunden zufrieden sein...

Das ist sowas wie ein Naturgesetz :D hab es zumindest mal gelesen. Es hilft mir den Gedanken daran zu wahren, dass nicht alles schlussendlich perfekt sein muss. Du schickst/besprichst mit Kunden Entwürfe. Die werden entweder schnell glücklich sein oder immer was zu meckern haben... Danach kannst du immer noch einen feinschliff und Anpassungen machen.

Verliere deinen Ehrgeiz nicht völlig! Aber lass dich niemals von ihm kaputt machen :)

Ich kenne deinen Zustand aus eigener Erfahrung und habe eine Erfolgstrategie für mich erarbeitet - 1. Lese die Aufgabe ganz genau, falls etwas nicht verstanden hast oder unsicher bist - Fragen stellen, 2. bei der Ausführung der Aufgabe unbedingt ein Erfolgsziel vor Augen haben - einfach an sich GLAUBEN und und dann schaffst Du alles. Mir hat diese Strategie beim Deutsch Lernen und später im Beruf sehr geholfen, bin Manager in einer großen Firma geworden.

willst halt alle zu pefekt machen und das macht angst?

mut zur lücke könnte helfen?

ansnst rede mal mit dem vertauenslehrer

solltest du vermuten das es schon eine kranhafte anst sein könnte dann gehe zum arzt

Mediengestalter Ausbildung, Notebook oder Desktop PC?

Laptop oder Desktop PC
Was brauch man, was ist unnötig?

...zur Frage

Was macht man eigentlich, wenn man seinen erlernten Job hasst?

Ich würde gerne einen kreativen Beruf ausführen.

Leider habe ich in einem Büroalltag meine kfm. Ausbildung gemacht.

Kennt sich jemand von Euch aus, wie ich in einen kreativen Beruf wie z.B. Mediengestalter oder Webdesigner wechseln kann?

...zur Frage

Welches Berufsbild ist das? Bewerbung?

Guten Abend liebe Community,

ihr kennt ja alle den Beruf Webdesigner, welchen es eigentlich gar nicht so gibt. Dafür muss man ja die Ausbildung als Mediengestalter digital und Print absolvieren.

Aber wie schreibt man das jetzt in einem Bewerbungsanschreiben? Ausbildung als Mediengestalter in digital und Print, oder Ausbildung als Webdesigner?

Hoffe, ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Cutter, Filmeditor Ausbildung?

Hat jemand erfahrung im Bereich Cutter, Filmeditor, Mediengestalter? Ist der Beruf spannend, anspruchsvoll oder auch interessant?

...zur Frage

Ausbildung Mediengestalter bei RTL oder ähnlichen?

Nabend! Ich habe schon einmal ein Praktikum als Mediengestalter gemacht! ;D Mir hat es Mega spaß gemacht und ich könnte mir vorstellen das später auch mal zu machen. Da ich im Raum Köln und so die Ausbildung später mal machen will wollte ich fragen ob solche Gruppen wie die Mediengruppe RTL so Leute ausbilden oder diesen Beruf bei sich anbietet. :) Wenn das jemand weiß würde ich mich übereits eine Antwort freuen!

...zur Frage

Was sollte man über Mediengestalter wissen?

Also ich interessiere mich für den Beruf Mediengestalterin (digital und Print) hat vielleicht jemand Erfahrung also über die Ausbildung das Gehalt und was man noch so darüber wissen sollte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?