Vermietung Wohnung mit Garten, Höhe Mehrwert?

7 Antworten

Jein

Es ist einfacher einen Mieter zu finden und es wird mehrere Interessenten geben, daher kann man auch eine höhere Miete am Markt erreichen.

Von den Berechnungen her ist es aber untersagtnicht überdachter Rasen mit einzurechnen. Wintergarten, überdachte Terasse etc schon eher aber kein reiner Garten.

Ferner stellt sich die Frage ob die Mieter teile des Rasens als Nutzgarten anlegen dürfen.

Ferner sollte auch genau festgelegt werden wir OFT der Rasen gemäht und gedüngt werden muss und ggfs. auch der Dünger vorgeschrieben werden. Ferner auch sonstige PFlegemaßnahmen wie Unkrautausstechen genau festlegen. Mieter sind doch alles ....... Unser Mieterrasen muss nach 2 Jahren bereits kompett saniert werden weil wir es nicht genau festgelegt hatten.

Guck mal bei google ob es einen qualifizierten Mietspiegel in eurer Stadt gibt. Vor ein paar Tagen hab ich unseren Mietspiegel gelesen- da sind für einen Garten zur Eigennutzung 17 Cent Mehrpreis pro Quadratmeter Wohnfläche (nicht Gartenfläche) angegeben- also nicht so wahnsinnig viel.

Danke, das ist ja schonmal eine Hausnummer. Ich habe schon bei unserer Stadt nachgefragt, es gibt leider keinen offiziellen Mietspiegel, deswegen stehe ich da ein wenig auf dem Schlauch.

0
@trinity0275

letztendlich immer Angebot und Nachfrage- ich würde wenns nicht ganz so eilig ist und die Wohnung nicht gerade in einer ganz strukturschwachen Gegend ist auf jeden Fall mehr wie 17 Cent pro qm veranschlagen- mit dem Preis runter gehen kann man immer noch, wenn es keine Interessenten gibt.

0

Die Erdgeschoßwohnung, unter der doch wahrscheinlich nur noch ein unbeheizter Keller liegt, braucht deswegen auch mehr Heizung als die Wohnungen darüber. Sie heizt die darüber liegende Wohnung mit und wird deshalb bei Schätzungen - auch in der Miete - geringer bewertet als die anderen Wohnungen.

Wir wohnen seit 10 Jahren selbst in dieser Erdgeschosswohnung und wir haben immer weniger Heizkosten, als die Mieter in der Wohnung im ersten Stock. Und nicht nur das: bei uns sind sogar die 30 % Grundkosten immer höher, als die Verbrauchskosten. ;-)

0

Das mag richtig sein und an eurem individuellen Heizverhalten liegen.Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, daß bei Immobilienschätzungen die Bauingenieure die erzielbare Miete auch nach der energetischen Situation jeder einzelnen Wohnung beurteilen.

0

Erkundigt Euch beim Mieterverein. Es kommt sicher darauf an, wie der Grundstückswert zu errechnen ist, um daraus einen Mietanteil zu berechnen. Der Wert ist ja überall verschieden.

Was für einen "Mehrwert"? Oder meinst du die Miete? Die ist abhängig vom örtlichen Mietspiegel.

Einen örtlichen Mietspiegel gibt es bei uns komischerweise nicht. Ich meine damit, die Höhe der Miete. Die Mieter im ersten Stock z. B. zahlen EUR 500,00 kalt, was mittlerweile eigentlich auch viel zu wenig ist. Aber besser so, als wenn ich erhöhe und sie die Miete dann nicht mehr aufbringen können. Nur durch den Garten und die Terrasse haben die potentiellen Mieter ja noch wesentlich mehr als 80 qm Wohnung, so dass hierfür ja eigentlich auch eine höhere Miete fällig wäre, als wenn nur eine Wohnung mit z. B. Balkon vermietet würde. Dass ich natürlich nicht 280 qm für die Miete ansetzen kann, ist ja klar. ;-)

0
@trinity0275

Sorry, ich hatte die Frage anscheinend nicht richtig gelesen - jedenfalls hatte ich sie falsch verstanden, als ich sie beantwortet habe.

Gartenland in der Verpachtung kostet nach Internetrecherchen zwischen 8 und 25 Cent pro Quadratmeter.

Ich denke, da muss man sich unabhängig von allen Vorgaben untereinander einigen. Als Mieter über Gartenland zu verfügen kann einen Qualitätsgewinn für den Mieter bedeuten, es bedeutet aber auch Arbeit, Verpflichtung und zusätzliche Kosten für die Pflege. Für den Vermieter bedeutet es, dass ihm Kosten und Verpflichtungen abgenommen werden. Es kommt darauf an, wie viel eurem Mieter der Garten wert ist, und wie viel es euch wert ist, die Verantwortung für dieses Stück Land abzugeben - auch inwieweit man sich aus reiner Menschlichkeit entgegenkommt.

1

Was möchtest Du wissen?