verliebt oder "nur" schwärmerei? wo ist der unterschied?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hör auf dein Herz Dan ist es liebe Wenn du die ganze zeit über wem redest und das nur so 1 Monat dann ist das Schwärmerei

Schwärmerei ist ein Grundbestandteil der Verliebtheit. Schwärmerei kann es schon geben, wenn du mit einer Person noch nicht mal in einer Kennenlernphase bist oder nur in wenigen Kennenlernphasen wo eine Bewunderungsphase stattfindet, beispielsweise mit einer Kette von guten Eindrücken, während Verliebtheit sich rein durch ein tiefes intensives Zuneigungsgefühl mit einer höhreren Ausschüttung von Dopaminwerten kennzeichnet und dem intensiveren Wunsch, dass derjenige oder diejenige ein Bestandteil des Lebens wird. (Sehnsucht nach Nähe). So etwas kann sich leicht überschneiden, aber der Hauptunterschied ist, dass du für die Verliebtheit in der Regel eine längere Kennenlernphase benötigst und die Grundbestandteile der Schwärmerei intensiver werden.

Das Gefühl ist komplett anders, kannst das leicht unterscheiden.

wenn du dir nicht sicher bist, ob du ihn liebst... dann schwärmst du nur für ihn... wenn du dir sicher bist, dass du ihn liebst... jha, dann weißt dus schon :)

verliebt ist man meistens in einen partner...das kann sich dann im laufe der zeit in liebe ändern. für filmstar zb schwärmt man...oder für den lehrer...oder irgendeinen menschen, von dem man ziemlich sicher weiß, dass man den nie erreichen wird.

Was möchtest Du wissen?