Verkürzt eine Zigarette das Leben wirklich um 11 Minuten?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Nein, das ist Unsinn. Aber Tatsache ist, dass die meisten Langzeitraucher früher sterben bzw. mit vielen Krankheiten zu kämpfen haben, die einen Nichtraucher viel seltener ereilen.

Zu sagen eine Zigarette verkürzt das Leben um 11 Minuten ist schwachsinnig. Es ist nicht möglich so einen Wert zu errechnen oder durch Statistiken zu erhalten, da niemand sagen kann, wie lange jemand ohne Zigarettenkonsum gelebt hätte. Es ist jedoch richtig das Zigaretten für die große Mehrheit der Raucher, dass Leben drastisch verkürzt. Lungenkrebs, alle Arten von Tumorerkrankungen, Herz-Kreis Lauf Probleme, Herzinfarkt etc. alles Folgen von Zigarettenkonsum und keiner kann sagen, wann diese Folgen eintreten. Das kann nach 2,5,10, 50 Jahren oder auch niemals eintreten. Statistisch betrachtet erhöht sich jdeoch mit jedem Jahr die Wahrscheinlichkeit auf einen (eventuell sehr langwierigen) Rauchertod.

ich bin kein raucher,aber ide angabe ist ein wneig merkwürdig,weil du weisst ja gar nicht wie alt du werden solltest..theoretisch...und das müsstest du ja dann vorher wissen um zurückrechnen zu können.weiss nicht wie und von welcher zahl man das jetzt abrehcnen sollte.WAS ich allerdings für richtig halte,ist,dass es das RISIKO an krankheiten wie lungenkrebs oder asthma..etc. ..zu erkranken aufgrund des teerwertes und des nikotingeahltes...erhöht.natürlich kann man auch vom laster überfahren werden (ist immer das typische raucherargument),allerdings kannst du DAS risiko NICHT vorraussehen,aber DU kannst selber entscheiden,ob du zu einer zigarette greifst!!!und ich denke bei den vielen unweltgiften,sollte man nicht auch noch die zu sich nehemen,die man einfach nicht brauch und ohne aufwand auch weglassen könnte.(vor allem auch weil man andere -SO WIE MICH als nichtraucher..:-)..)mit reinzieht und ich das als sehr egoistisch betrachte andere voll zu qualmen....aber das ist n anders thema...:-)!!

Das kann man nicht unbedingt sagen. Dass rauchen schädlich ist, darüber braucht man nicht zu diskutieren. Aber anders herum frage ich mich, dass es manche gibt, die ihr Leben lang geraucht haben, aber trotzdem sehr all geworden sind.

das kann man unmöglich nachweisen. es erhöht statisctisch gesehn einfach nur das krebsrisiko oder herzprobleme oder so aber nachweisen kann man das nicht. vielleicht nur anhand einer studie, die das lebensalter aufzeigt und ALLE bis dahin gerauchten zigaretten

Ich glaube nicht, dass das stimmt. Meine Uroma hatte geraucht, hatte sogar einen Tumor in der Lunge [konnte aber entfernt werden] und wurde dennoch 98 Jahre alt. :) Also ich denke, wie lange man lebt, ist nicht von Zigarretten abhängig. Sie können nur Krankheiten verursachen. meine Mutter hat durchs rauchen eine chronische Bronchitis. trotzdem glaube ich, dass sie nicht bald sterben wird, denn sie raucht schon knapp 40 jahre.

Also, dass eine Zigarrette das leben um 11 Minuten verkürzt ist meiner Meinung nach ein Mythos. :)

Nein ... das ist eine Annahme.

Es gibt keine Studien, welche das beweisen ... denn jeder Mensch hat verschiedene Veranlagungen, pflegt seinen eigenen Lebensstil, hat verschiedenes gesundheitliches Erbe in sich etc.

Feststeht, dass das Rauchen der Gesundheit abträglich ist ... und das viele Krankheiten durch das Rauchen gefördert oder ausgelöst werden können ... aber nicht müssen.

Darum, wenn du dich entscheiden willst, um deiner Gesundheit willen nicht zu rauchen, dann ist das eine gute Entscheidung ... aber ... ob du deswegen länger leben wirst, als wenn du rauchtest ... das kann kein Mensch wissen.

Das ist unlogisch, denn dann müssten Neugeborenen, welche ab dem naja 20 Lebensjahr mit dem Rauchen beginnend min. ca. 200 Lebensjahre vorprogrammiert sein um 80 Jahre alt werden zu können. Aber ich kenne eine sehr ehrenwerten, der raucht mit ca. 95 noch wiie ein Schlot.

Warum wird z.B. Salami als Dauerwurst bezeichnet, wenn die doch geräuchert wurde ?

genevieve31 11.07.2011, 13:07

rächern ist noch ein anderer vorgang als rauchen...;-)...aber salami ist generell auch nicht soooo gesund..viel fett...cholesterin...ja...packung salami am tag ist sicher auch nicht besser....

0

Jede gerauchte Zigarette verkürzt - statistisch gesehen - das Leben um eine bestimmte Zeitdauer. Das ist durch Langzeitstudien wissenschaftlich erwiesen.

Ich habe mal gelesen, es seien 20 min; nun erfahre ich, dass es 11 min seien. Die ermittelten Werte stimmen offenbar nicht immer genau überein (muss auch nicht sein!); wichtig ist es jedoch, zu wissen, dass Raucher - statistisch gesehen - früher sterben als Nichtraucher.

Joa meine Oma war kettenraucherrin und wurd 103 Jahre alt. :o ich wuerd Sagen Geräuchtertes Fleisch .. Hält Länger. &' Nein ^^ es ist nur anhand Einer Studie Gezeigt wordne^^ :P

blackjacx 15.07.2016, 14:32

Welche marke hat sie geraucht

0

Dann müßte ich längst tot sein. Kann es nicht fassen,was auf den Schachteln aufgedruckt wird. Laß dir die Zigaretten weiterhin schmecken und lass die Aufschriften unbeachtet, sie kommen von bestimmten Menschen, die nicht rauchen.

DasStaubsauger 30.07.2011, 23:03

ich rauche aber nicht ;) aber danke!

0

alles verkürtzt das leben. strahlen vom handy/pc mikrowelle.das macht auch krankhaft.

alles kann eine schlechte auswirkung auf das leben haben. aber das stimmt nicht. das kannn nie im leben bewiesen werden. man kann nur sagen hätte ich nie mit dem rauchen angefangen würde ich noch ein jahr länger leben.

Das weiß niemand. Oder weißt Du wie lange dein leben ohne zigarette dauern würde?

hmm 2 packungen am tag ab dem 14 lebensjahr stirbt mit 56 an.. kA hämoriden oder so ^^ also wär er ... 3 im sinn... hoch 2 ... ziemlich alt

ich glaube das ist so....

wenn man dadurch langekrebs bekommt und man dann dprch den krebs frühr stirbt dann verkürzt eine zigarette das leben um 11 minuten.. SICHER BIN ICH MIR NICHT!!

schade das du selber nicht in der lage bist nachzudenken .... nein natürlich nicht

Das kann man so genau gar nicht sagen, aber um abzuschrecken schreiben die das so da drauf. Allerdings ist da was wahres dran, denn wer raucht hat ein erhöhtes Lungenkrebs-Risiko.

das kann man nicht pauschalisieren ich mein du könntest morgen von auto überfahren werden und wärst tot. aber das die zigarette gesundheitsschädigend ist, ist wahr. am besten gar nicht anfangen.

Zentralorgen 11.07.2011, 01:55

Das heißt pauschalieren :-)

0
sunam 11.07.2011, 02:33
@Zentralorgen

nein ich meine pauschalisieren nicht pauschalieren.es würde ja keinen sinn machen wenn ich pauschalieren gemeint hätte.

0
sunam 11.07.2011, 13:53
@sunam

wie wärs mit nen duden oder so ähnlich wenn du weißt was das ist

0

das hängt von deiner körperkonstitution an. ist also von mensch zu mensch verschieden.

Nein, es verkürzt das Leben nur um 10,845216553256662288466 Minuten.

Was möchtest Du wissen?