Verdampferköpfe korrekt entsorgen?


07.02.2020, 15:42

Ich nehm das mit Blei und Zink zurück - Hat mein Mann (der Dampferfrischling) nicht genau genug gelesen und dann Halbwahrheiten weitergegeben ;)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Grenznaiv

Normalerweise entsorgt man die Fertigcoils über den Hausmüll.

,...da einerseits Reste vom Liquid (Nikotin, Blei, Zink usw.) in der Watte hängen...

Blei, Zink? Das ist ja schrecklich, was dampfst du denn?

Wenn du etwas für die Umwelt tun willst, steigst du auf einen Selbstwickelverdampfer(RTA, RDA, RDTA) um. Hier fällt in der Regel nur etwas Watte an und alle paar Monate einige Zentimeter Draht, den man aber in's Metallrecycling geben kann, wenn man will.

Aber man sieht dich doch am Wertstoffhof auch doof an, wenn du mit ner Handvoll Verdampferköpfe da ankommst?

Ja, davon kannst du ausgehen.😂

Andrerseits kann man die Coils auch auseinandernehmen und sortenrein trennen.

Gruß, Franky

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nichtraucher und Dampfer seit 2016

Dankeschön, der Dampfer ist aber mein Mann. Ich hab zum Glück nie mit dem Rauchen angefangen...
Der Zettel, auf dem das mit Blei un Zink stand, ist nach einiger Suche jetzt wieder aufgetaucht, das scheint sich einerseits um den "Clearomizer" und nicht die Liquids zu handeln, zum Zweiten stand da jeweils unter Nachweisgrenze. Damit nehm ich den Teil zurück ^.^

0
@Grenznaiv

Wie gesagt, am besten selbst wickeln. Das ist extrem günstig und da fällt eben nur ein schmaler Streifen Watte an, einmal pro Woche oder so.

1

kannst du machen wie du magst. Hausmüll wär korrekt, denn die Liquidrückstände machen garnix aus: nicht das wenige Nikotin, das sich im absoluten Milligrammbereich bewegt und so NIEMANDEM was tut... und Blei suchst du in Liquids und auch dem Rest eines Verdampferkopfes zu Recht vergeblich.

Recycling aufm Wertstoffhof wär machbar, wenn du die Köpfchen auseinanderpflückst, die Watte und die Isolatoren anderweitig entsorgst und das Metall sammelst, bis du eh mal zum Wertstoffhof musst.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich dampfe seit 5 Jahren und bin aktiv in Foren

Danke, hört sich vernünftig an.

1

Wenn es ein plastk pod ist in den müll und wenn es metall coils sind kannst du sie beim metall/sonderschrott entsorgen

hausmüll. das liquid ist kein problem. der müll wird i.d.r. eh verbrannt.

Was möchtest Du wissen?