Verbietet sich der Briefschluss "Deine [N.N.]" beim anderen Geschlecht?

7 Antworten

Bei Geschäftbriefen oder Briefen an dir fremde Personen wirkt das "deine" zu vertraut, ich würde es ebenso merkwürdig empfinden wie die Anrede "Lieber Herr...", den ich nicht kenne und von dem ich nur was wissen will, mich bewerbe oder ähnliches. Bei Privatnachrichten sieht es anders aus, da freut man sich über liebe Grüße, weil da Gefühle hinterstehen, man fühlt sich wertgeschätzt und nicht kalt abgefertigt oder eben nur höflich. Du entscheidest, was du schreibst und wenn du dir unsicher bist, frag dich nach deinem Grund, warum du schreibst und was du bezwecken willst mit deinen Worten. Persönliche Briefe sind was Schönes, selten geworden und Jahre später empfinde ich noch Freude daran, welche von längst verstorbenen lieben Menschen an mich zu lesen.

Ich habe auch schon bei höflichen Anreden, bsp. im Vorwort von gedruckten Zeitschriften, des Öfteren gelesen "Sehr geehrte Leserschaft [...], herzlichst, Ihr Max Mustermann" (Name des Chefredakteurs)

Das "dein(e)/Ihr" wird also auch bei Personen verwendet, die man nicht näher kennt. Allerdings gebe ich dir recht: es klingt bei förmlichen Schreiben etwas distanzlos & unangemessen. Ich würde es nur in Briefen/E-Mails verwenden bei denen ich weiß, dass es gut ankäme und der Empfänger sich nicht drüber wundern würde.

0

diese frage hab ich mir auch schon gestellt und bin zu dem ergebnis gekommen:

also bei familie und sehr guten freunden schreib ich das... bei freunden sollte aber der beziehungsstatus geklärt sein, um nicht falsche hoffnungen zu wecken, wenn eine einseitige größere zuneigung da ist... d.h. wenn der andere mehr von mir möchte, ich das weiß, aber nichts von ihm will, dann schreibe ich das lieber nicht... anders herum würde ich es schreiben, wenn ich jemanden mehr mag... auch wenn er meint das es bei ihm nicht so ist... er weiß ja dann schon was davon und es kann ruhig mit "deine" unterschrieben werden...

Normal nimmt man diese Formel nur bei sehr eng vertrauten Menschen (Geliebte/Geliebter, Ehemann/frau usw.)

Warum sietzen sich die Protagonisten in "Star Trek Deep Space Nine"?

In der Serie Sietzen sich die Hauptprotagonisten, obwohl sie befreundet sind, und einen engen Zusammenhalt haben, zumindest sehe ich das so, gerade bei Doktor Bashir und Miles O'Brien, die ja sehr eng miteinander befreundet zu sein scheinen, Sietzen sich, ich meine wenn sie auf Mission sind oder im Dienst könnte man das ja noch zum Teil nachvollziehen im Zusammenhang mit dem Rest der Crew/Kollegen, aber auch wenn sie Freizeit haben tun sie dies. Auch bei Ezri, die ja durch den Symbionten ja über 300 Jahre an Erinnerungen an Leben besitzt und irgendwie extrem viele Leute sie kennen etc, sitzen sie. Manchmal wird auch anstatt eines "Sie" der Vorname benutzt, oder in der Folge wo Ezri ihre Mutter besucht, da dutzt sie zum Beispiel.

Ist das eine Folge der Übersetzung in die Deutsche Sprache oder soll das so sein ?

...zur Frage

Vous als Höflichkeitsform, Adjektiv im Singular oder Plural?

Im Französischen benutzt man ja für die Höflichkeitsform "vous", also "Sie" im Deutschen. Jetzt habe ich mich gefragt, wenn man dieses "vous" für EINE Person verwendet in Zusammenmang mit einem Adjektiv, wird das Adjektiv dann im Plural angeglichen oder nicht?

Also zum Beispiel:

Vous êtes gentil oder Vous êtes gentils

...zur Frage

Was bedeutet es wenn Männer das machen?

Ich wollte einen Mann zum essen einladen. Aber er Bestand darauf, dass er zahlt....Warum machen Männer das?. Ich habe nicht abgelehnt aber hätte kein Problem damit gehabt das essen zu bezahlen.. Er hat mir beim ersten Date ein Wasser spendiert, da ich mein Geld vergessen habe...Als Gegenleistung wollte ich ihn Einlande...

Ich sehe solche Gesten als nicht selbstständig auch wenn das Wasser ein paar Cent gekostet hat.

Sandy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?