Vektoren Haus des Nikolaus?

 - (Schule, Mathematik, Vektoren)

3 Antworten

Vektoraddition c=a+b

als Spaltenvektor geschrieben c(cx/cy)=(ax/ay)+(bx/by)

den Schrägstrich läßt man weg cx und cy stehen untereinander,kann ich hier nicht darstellen

x-Richtung: cx=ax+bx

y-Richtung: cy=ay+by

Spitze des Vektors e(ex/ey) liegt bei E(-1/0) a=e+(-1)*d

d(0/-2)

a=(-1/0)+(-1)*(0/-2)=(-1/0)+(-0/2)

x-Richtung:-1-0=-1

y-Richtung: 0+2=2

a(-1/2) Spitze liegt bei den Koordinaten A(-1/2)

zeichnerisch addiert man die Vektoren,indem man sie aneinanderreiht

c=a+b

An die Spitze A(ax/ay) das Ende des Vektors b(bx/by) antragen

Hier Infos per Bild,vergrößern und /oder herunterladen

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert
 - (Schule, Mathematik, Vektoren)

b+c+g ergibt ein geschlossenes Dreieck und deshalb gibt es keinen resultierenden Vektor.

Ausgangspunkt ist P(-1/2) =Endpunkt (b+c+g)

c) die Summe aller Vektoren ergibt sich durch die Aneinanderreihung der einzelnen Vektor.

Am Ende wird dann der Vektorzug durch den "resultierenden Vektor" geschlossen.

Der "resultierende Vektor" ist das Ergebnis der Addition der einzelnen Vektoren.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert
Muss ich bei a) nur die Vektoren aufstellen, also ohne Zahlen arbeiten? Z.b. a=f+g

Ja.

was muss ich bei Aufgabe b) machen?

Den Pfad b->c->g bilden und schauen, welcher Vektor herauskommt. Du kommst am Ursprungspunkt heraus. Was bedeutet das?

Woher ich das weiß:Beruf – Studium der Informatik + Softwareentwickler seit 25 Jahren.

Was möchtest Du wissen?