Vegetarische Beilage zu Rosmarinkartoffeln

3 Antworten

wenn du einen tegut in der nähe hast, kannst du noch schnell vegetarische bratlinge kaufen, die es dort in reicher auswahl gibt. die werden sogar von nicht allzu kritischen fleischessern mit behagen gegessen.

ansonsten würde ich verschiedene andere gemüse dazu machen, vielleicht so 2-3 z.b. gegrillte paprika und zucchini, pilze und einen grünen salat. so dass man einen schönen, bunten, vielfältigen teller hat.

Was würdest du denn alles in so einen Salat tun?

Bratlinge mag er leider nicht, das hab ich schon versucht. Danke für den Tipp!

0
@AskingAlice

was hast du denn da? rosmarin-kartoffeln sind eher mediterran, deswegen habe ich paprika-zucchini empfohlen. dazu passt dann ein grüner blattsalat, vielleicht mit basilikum gewürzt. aber gurke wäre auch schön, oder tomate.

bei den bratlingen würde ich nicht so schnell aufgeben, weil es so verschiedene gibt. ich hab auch schon viele "schlechte" gegessen. aber die meisten von tegut finde ich gut.

0

Du könntest für deinen Bruder einen schönen Kräuterquark (evtl. auch mit mediteranen Kräutern) anfertigen und dazu vielleicht noch einen schönen Salat, evtl. mit Nüssen, dazu geben, damit er auch wirklich satt wird.

Hallo AskingAlice,

ich will dieses Wochenende Spitzpaprika gefüllt mit Feta-Käse machen. Da kannst du bei Chefkoch.de nach Rezepten suchen!

lg mel.

Rezepte fürs Grillen?

Ich suche Rezepte fürs Grillen, weil es bei uns irgendwie immer das gleichen gibt: Ofenkartoffeln, Kopfsalat mit Sylterdressing und Würstchen.
Jetzt suche ich endlich mal was neues:
Salate
Beilagen
Grillsachen, Fleisch
Etc. einfach alles
Freue mich über Links, Rezepte usw.

...zur Frage

Vegetarisch zum Salat.!

Meine Mutter und ich sind die einzigsten Vegetarier in unserer Familie. An Weihnachten wollen alle Kartoffelsalat, Feldsalat und Rollschinken essen und ich überlege grade was alles vegetarisches zu den salaten passen wüde.. Habt ihr vorschläge?

...zur Frage

Eltern mögen es ungesund!

Überall steht, dass man sich ausgewogen und gesund ernähren soll. Gemüse, Obst und Vollkornprodukte gehören dazu, Süigkeien soll man eher in kleineren Mengen verzehren. Aber das ist gar ncht so einfach, wenn man noch bei seinen Eltern wohnt! Liebe Community, wenn meine Elten kochen, dann kommen oft nur Spaghetti oder Spätzle mit Schnitzel auf de Tisch. Süßigkeiten gibt es auch reichlich, genauso wie ferigprodukte! Keine Lust auf Kochen? dann wird schnell die Lasagne ausgepackt... Das Fleisch muss billig sein, egal, wo es her kommt. Ich persönlich mag gerne gemüse und Obst, aber bis auf alle 2 Wochen mal einen Apfel ist hier eher Felhanzeige. Vollkornbrot mag ich auch viel lieber als das pappige Weißbrot. Und so viel fett und Fleisch kann ja auch nicht gut sein:/ Ich nerve meine Mutter schon damit, wenn ich nach einer Zucchini und einer Paprika bitte, weil ich mir zum Abendessen gern och ein wenig Gemüse dazubereiten will. Obst und Gmüse kostet anscheinend zu viel... Aber ich möchte wirklich gern auf meine Ernährung achten! Am liebsten wäre ich sogar Vegetarierin, aber wenn ich mir vom taschengeld etwas Tofu kaufe, heißt es gleich wieder "Du isst aber schon Fleisch, ja?! Ich habe es satt, ständig mein Geld für Essen auszugeben, schließlich verdiene ich wirklich nicht viel mit babysitten. Aber meine Eltern haben nicht so viel Geld und deswegen versuche ich auch, sie nicht zu arg mit gesunder Erbährung zu 'nerven'. Ich weiß, dass sie eigentlich an der falschen Stelle sparen, aber ich weiß nicht, was ich tun soll... Hilfe gesucht:/

Vielen danks chon mal im voraus, CaciiButterfly

...zur Frage

Gesunde Beilage zu Hühnersuppe?

Habt ihr Ideen für gesunde Beilage zu Hühnersuppe?

...zur Frage

Warum ist mein Sohn so ungeduldig und kann nicht einen Moment warten?!

Hallo ihr Lieben ,

mein Sohn 5 ist ein sehr ungeduldiger Mensch und ich kann Ihn nicht dazu bringen das er einen Moment wartet.Könnt ihr mir da irgendwie helfen und Ratschläge geben ! Es zerrt wirklich an den Nerven weil er alles Sofort auf der Stelle haben muss.Kann es sein das es was mit ADHS zutun hat oder ist das nur reinste Schikane?

Diese Auffälligkeit geht jetzt schon fast 2 Jahre so. Es fängt bei alltäglichen Sachen an wie z.b .

" Mama schenkst du mir bitte was zu trinken ein , und ich sage ..einen Moment ich Spüle nur noch das Geschirr zu Ende ...das Spülen dauert von mir aus noch 5 min. Und in diesen 5 min hat er es vielleicht 10x wiederholt das er jetzt was trinken will. Und ich sage ihm immer wieder das er doch bitte warten soll bis ich das gespült hab ..bis ich dann doch aufgebe und schnell die Hände abtrockne und was einschenke damit ich beruhigt weiter spülen kann weil er sich ununterbrochen wiederholt! Es gibt natürlich noch 1000 andere Beispiele!

Auch in der Öffentlichkeit ist es ganz schlimm z.b beim einkaufen. Wir sind grad erst rein zum einkaufen dann wird nach ein paar Minuten ununterbrochen von ihm gefragt wann wir wieder heim machen , es dauert ihm alles zu lang..und das geht bis hin zur Kasse so . Und auch da sage ich ihm 5x das Mama einkaufen muss ,damit man was zu essen daheim hat und er ja auch was essen muss!Und es ist jetzt nicht so das wir täglich einkaufen gehen. Bei uns wird der Einkauf 1x wöchentlich gemacht, dann aber auch ein Großeinkauf !Das machen wir schon immer so und er kennt das.

Oder beim Abendessen, da sitzen wir alle zusammen Er setzt sich meist als erster an den Tisch . Dann deck ich den Tisch für ihn und schneide Brot oder Brötchen..wie auch immer :) ich möchte jedenfalls Aufschnitt aus dem Kühlschrank holen ..da fängt er schon an und will sein Brot beschmiert haben.Ich komm nicht einmal dazu alles aus dem Kühlschrank zu holen um fertig zu decken und sich auch hinzusetzten um in Ruhe essen zu können.

Ich hoffe hier versteht mich jemand was ich meine. Was kann ich anders machen ? Wo es für mich und auch für ihn entlastend ist! Ich denke das es auch sehr anstrengend für ihn sein muss wen er so ununterbrochen spricht . Aber man muss ja auch mal kurz warten können ohne sofort springen zu müssen.

Er kann auch schon vieles alleine machen, hilft manchmal beim Tisch decken wie er Lust hat , beim einkaufen haben wir meistens 2 Wägen einen großen für mich und den kleinen Wagen für ihn .ich möchte ihn auch dazu ermutigen das Sachen Spaß machen können.

Ich habe auch schon versucht einfach wegzuhören ,nachdem ich ihm gesagt habe er muss sich kurz gedulden, damit er es irgendwie lernt "Geduldig" zu sei , .das wird dann aber nur noch schlimmer .Vielleicht hängt es auch an mir und ich mache etwas falsch und weiß nur nicht was! Ich würde mich wirklich über jede Hilfe bedanken!

Liebe Grüßchen !!

...zur Frage

extreme Müdigkeit, energielos und schlapp/schläfrig, obwohl genug Schlaf& Bewegung, Ernährung etc?

Mein Problem genauer beschrieben:

Ich habe öfter so Phasen, wo ich einfach null komma null Energie habe, ich bin müde bis zum Umfallen, mein Kopf könnte einfach nur auf den Tisch knallen und ich wegdösen.

Ich bin 17 und gehe in die Schule, meistens nach der dritten oder vierten Stunde bin ich so erschöpft, das mir fast schwindelig ist, ich habe Kopfschmerzen und ich kann einfach nicht mehr!! Konzentration ist dann sowieso im Keller genauso wie meine Laune://

Es macht mich krank. Auch wenn meine Freundinnen nach der Schule mit mir etwas unternehmen wollen oder lernen wollen, etc, ich würde zwar extrem gerne, aber es ist so als wäre mein Akku zu 100% verbraucht und ich hätte nichts mehr übrig. Zuhause brauche ich dann erst mal um die 2 Stunden Pause und dann ist manchmal eh schon der ganze Tag weg.

Vorgestern zum Beispiel, habe ich nach der Schule 2 Stunden geschlafen, in letzter Zeit ist es noch extremer. Heute in der Schule, bin ich die letzten 2 Stunden praktisch nur am Tisch gelegen.

Falls das jemand auf die Ernährung oder ähnliches schieben will, ich ernähre mich ausgewogen und gesund, ich esse viel, nicht sehr übertrieben viel haha. ich trinke hauptsächlich Wasser und davon auch genug am Tag.

Ich habe genug Schlaf, täglich um die 6-8 Stunden, am Wochenende noch mehr. Ich mache um die 4 mal in der Woche kleine Workouts, bin genügend oft an der frischen Luft und ich skateboarde gern, (aber nicht sehr viel). also da passt auch alles.

Vor nicht so langem war ich Blut abnehmen um da zu schauen, ob alles ok ist, alles perfekt im grünen Bereich. (Ich bin Vegetarier und meine Eltern haben befürchtet ich hätte nicht genug Eisenversorgung, aber nein. Falls doch einmal, ich nehme Eisentabletten.)

Eine zusätzliche Info, ich bin HSP, (=eine hochsensible Person) (keine Krankheit, kein Defizit!!) Vielleicht ist es deswegen verstärkt bei mir? Hab auch Schlafprobleme deswegen und nehme unter der Woche, nicht immer, Baldriparan, Tabletten mit Baldrian, was zur Beruhigung und zum leichter und schneller Einschlafen hilft.

Mehr fällt mir nicht ein, aber mein Vater meint, langsam ist es nicht mehr normal und er möchte mit mir zu einem Arzt oder so...

Ich wäre sehr dankbar für alle Antworten oder Ratschläge und ähnliches. Übrigens, welchen Art Arzt oder was auch immer müsste ich da überhaupt aufsuchen?

Viielen Dank im Voraus, Lena xx

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?