Vater meiner Freundin sagt sie "muss" schluss machen, weil ich Türke bin. Was kann ich tun?

6 Antworten

Hallo 96emin96!

Die Frage die ihr euch stellen solltet ist:

Wie wichtig ist deiner Freundin die eigene Familie?

Auf keinen Fall solltest du so einfach Schluss mit ihr machen. Rede mit ihr in Ruhe darüber. Ihre Mutter und ihre Geschwister mögen dich. Das ist doch klasse! Ich würde nichts darauf geben was ihr Vater meint. Deine Freundin ist volljährig! Sie muss ihrem Vater gegenüber ihre eigene Meinung vertreten lernen und darf sich von ihm nicht beeinflussen lassen. Es ist schließlich ihr eigenes Leben und nicht das von ihrem Vater!

Das muss sie begreifen.

Deine Freundin lebt bei der Mutter, wenn ich es richtig verstanden habe. Und die mag Dich. Dann redet mit der Mutter. Ob das dem Vater passt oder nicht, sollte euch egal sein. Und sie muss sich ja nicht entscheiden zwischen Familie und dir, sondern zwischen Vater und dir. Ich würde den Vater links liegen lassen. Die Mutter findet es ok, ihr habt euch lieb. Wo ist das Problem ?

Ein Vater, der sein Kind so mies unter Druck setzt.....muss man sich nicht antun.

Das ist ein Mehrfamilienhaus und sie hat einen Teil abbekommen, ihr Revier. Aber die Mutter ist quasi ihr Nachbar. Der Papa ist ausgezogen.

0

ich 19 , sie 18

0
@96emin96

Ich werf mich gleich weg! Und da macht ihr euch Gedanken????? Hey! Lacht den Vater aus und lebt euer Leben!!!!!!!

2

Das ist quatscht!! Ihr Vater spinnt doch und er hat nicht das Recht, sowas von Ihr zu verlangen!! Außerdem ist sie volljährig und er kann sowas nicht von Ihr verlangen!! Und wie du schon sagtest, ihre Mutter und Geschwister stehen hinter dir und mögen dich!! Es gibt leider wirklich Idioten auf der welt!! Sicher macht er sich nur sorgen aber das ist keine Art!! Lasst euch nicht unterkriegen, vllt kannst du wirklich mal mit ihm reden!! red aber vor allem mit ihr, ihrer mutter und ihren geschwistern!!  Vlllt können die ihn besänftigen!!

Ich wünsche euch viel Glück!!! Auf keinen Fall aufgeben!!

Wieso muss denn gleich eine Lösung her ?

Du sagst ja selber, dass er nicht mehr bei ihr wohnt und er viel unterwegs ist, zudem scheinst du ja die Mutter auf deiner Seite zu haben.

Entspannt euch und lasst den Vater etwas abkühlen .. irgendwann wird er dich auch nur kennenlernen wollen, da keiner die Nerven hat, ewig auf ein Phantom wütend zu sein ^^

Macht einfach weiter wie bisher .. sie wird ja nicht von der Familie verstoßen werden oder zumindest entnehme ich das jetzt deinen Informationen oben so.

Er wird deine Freundin immer wieder fragen "Seid ihr noch zusammen" und möglicherweise auch nachhacken .. aber ewig wird er nicht diese miese Laune mit sich rumtragen und dir auch mal eine Chance geben.
Zumindest ist das mein Rat an euch: Einfach entspannt bleiben und weitermachen wie bisher.

Viel Glück ! ;-)

Sche*ß auf den Vater, soll er halt verschwinden, ihre Mutter und ihre Geschwister hat sie ja.Auf so einen Menschen kann man in seiner Familie wirklich verzichten.

Was möchtest Du wissen?