USB Stick wird als lokaler Datenträger erkannt und nicht als USB! HILFE?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo iFreezyTV,

Es gibt USB-Sticks, die als Wechseldatenträger erkannt werden, und andere, die sich wie dein USB-Stick verhalten und von Windows als lokaler Datenträger erkannt werden.

Um welche Art von Stick es sich handelt, erkennt Windows am "Removable Media Bit", kurz RMB. Dieses Bit steht im hardware device descriptor und lässt sich mit einem angepassten Filtertreiber beeinflussen. Es hängt also von der Programmierung des verwendeten Controler ab und es gibt Sticks, wo der Hersteller mal das Bit setzt oder auch nicht, dementsprechend besitze ich äußerlich identische Sticks, die aber entweder als Wechseldatenträger oder als Lokaler Datenträger erkannt werden. Ziemlich ärgerlich!!!

Hier mehrere Links zu diesem Thema, ersetze bitte das x durch www

x.uwe-sieber.de/usbstick.html

x.uwe-sieber.de/usbtrouble.html#partitionieren

x.com-magazin.de/praxis/usb-stick/usb-stick-festplatte-nutzen-88220.html

x.windows-8-futter.de/usb-stick/usb-als-festplatte.html

http://board.gulli.com/thread/496363-usb-festplatte-als-wechseldatentraeger-anmelden/

Wenn du diese Seiten studiert hast, müsstest du eigentlich den Stick wieder zu einem Wechseldatenträger umwandeln können.

Viel Erfolg, dalko

Hallo iFreezyTV,

hast du mal versucht, die Daten vom Stick auf deine Festplatte zu ziehen und es nochmal zu versuchen? Was anderes fällt mir grad auch nicht ein...

Formatieren

Was möchtest Du wissen?