Urlaub in Berlin - mit 16?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In Berlin solltet ihr besser nur zu zweit unterwegs sein und bestimmte Gegenden meiden. Das setzt voraus, dass man sich vorher ein wenig theoretisch (mit Reiseführern o. ä.) mit Berlin beschäftigt.

In eine Jugendherberge kann man auch mit 16 allein einchecken, eine schriftliche Vollmacht der Eltern solltet ihr beide haben.

Mehrbettzimmer sind in Jugendherbergen Standard. Es gibt aber auch günstige Hostels mit 2-Bett-Zimmern.

Mit der Bahn kommt man billig nach Berlin mit dem Schöne-Wochenende-Ticket. Auf der Web-Site http://www.fahrplanauskunft.de/bin/query.exe/d kann man die Tour planen. Dazu dürfen bei ICE, EC, IC keine Häkchen stehen. Dann werden einem Verbindungen vorgeschlagen, die mit Nahverkehrszügen bedient werden.

Berlin ist nicht so schlimm wie jeder hier behauptet, vorallem nicht die Touristischen Hotspots oder Berlin-Mitte. Auch Kreuzberg ist mittlerweile Boll entspannt. Ich komme aus dem letztem Kackdorf, fahre so ungefähr einmal im Monat nach Berlin (an nem Samstag oder Sonntag) und ich hatte noch nie Probleme mit der Orientierung.

Die Antwort von Arwen45 kann ich nur wider sprachen. Ich bin 19 und fahre auch noch Abends durch z.B Neuköln, Kreuzberg... . Berlin ist kein so gefhrliche Millionengroßstadt wie du meins. Berlin ist kein kleines Dorf. Aber wenn mann nicht voll kommen doof ist und Ärger aus dem weg geht kann mann in Berlin Leben und Urlaub machen ohne Diebe, Gauner, Zuhälter, Drogendealer und und und zutreffen!!!!!!!. Wenn ihr zu 2 Berlin er kunden wollt ist doch gut. Ihr könnt mit der Bahn nach Berlin fahren ist nicht so teuer u. dann im Hotel oder Jugendherbergen wohnen. Die Unterkünfte würde ich anrufen und fragen, ob sie eine Einverständniserklärung der Eltern benötigen. Viel Spaß in Berlin!

Die obige Antwort kann ich nicht unterschreiben - klingt ja, als lauere hinter jeder Ecke ein Gauner. Wer 16 ist, darf in spätestens zwei Jahren wählen, da sollte man annehmen, dass sich diejenige auch in Berlin zurechtfinden kann. Es kommt natürlich auf das Individuum an. Habe selbst 28 Jahre in Berlin gelebt, mein Sohn ist dort aufgewachsen - und ziemlich normal geblieben. Insofern würde ich das erlauben, mit entsprechendem Plan. Hinfahren könnt ihr mit dem Dauer-Spezial der Bahn, müsst ihr aber frühzeitig buchen (Zugbindung!). Die Unterkünfte würde ich anrufen und fragen, ob sie eine Einverständniserklärung der Eltern benötigen. Ich selbst war übrigens mit 15 allein in Amsterdam und mit 16 in Paris... und ich lebe noch. Anell

Sorry, aber ich würde Dir abraten. Ich wohne in Berlin und kann Dir nur sagen, dass ist für einen Minderjährigen absolut kein Pflaster. Das ist eine Millionengroßstadt und etwas anders als eine Kleinstadt oder ein Dorf. Hier lauern Gefahren, die Du Dir gar nicht vorstellen kannst. Also ein Erwachsener sollte schon dabei sein. Gerade auf so junge Leute haben es hier einige abgesehen, Diebe, Gauner, Zuhälter, Drogendealer und und und

Was möchtest Du wissen?