Urlaub in Amerika (Kosten) :)

6 Antworten

für Amerika eine Woche, viel aber wirklich viel zu kurz .Amerika , das ist ein so großer Begriff, ihr solltet schon wissen wo ihr in dem großen Land hin wollt . Spart weiter, macht euch schlau über das Land und da fliegt für 3 Wochen rüber , da habt ihr was davon .

Flug pro Person 500-700 € bei entsprechender Vorausbuchung (6-8 Wochen im Voraus) und wenn ein Wochenende im Reisezeitraum enthalten ist (also Nacht von Sa auf So).

1 Woche Mietwagen (Van) kostet voraussichtlich 400 $ zzgl. Spritkosten.

Bei Hotels kann man deutlich günstiger davon kommen, wenn man ein Zimmer mit 2 Queen-Betten nimmt, die bieten eigentlich alle Hotels an (Queen-Bett = kleineres Doppelbett, ca. 1,40 m breit). Wenn man sich auf die preisgünstigeren Motelketten (Super 8, Econo Lodge etc.) konzentriert, sollte die Übernachtung in einem solchen Zimmer deutlich unter 100 $ pro Nacht kosten.

Essen kann man in USA eigentlich auch recht günstig. Also ich würde mal ansetzen, dass man bei sparsamem Wirtschaften pro Tag für Übernachtung und Essen mit 250-300 $ für die gesamte Familie auskommen kann.

Vor 5 Jahren war ich mit meinem Lebensgefährten für gut 4 Wochen (30 Tage) in den USA, und der ganze Spaß hat uns alles in allem 4300 € gekostet. Davon entfielen ca. 1600 € auf Flug und die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. Shuttle-Services. Wir hatten keinen Mietwagen, da wir mit Fahrrädern unterwegs waren. Für Übernachtung, Verpflegung und Eintrittsgelder entfielen also 90 € pro Tag für 2 Personen. Wir haben fast immer in günstigen Motels übernachtet und einige Male, wo es keine günstigen Motels gab, im Zelt. Wir haben fast jeden Abend im Restaurant gegessen und uns tagsüber mit Snackfood aus dem Supermarkt verpflegt. Der Dollar-Kurs war zu diesem Zeitraum recht günstig (1,50 $ = 1 €).

In die USA für einen Urlaub für nur eine Woche zu fliegen, lohnt sich aber aufgrund des teuren Flugs und wegen der Zeitverschiebung eher nicht.

Je €1000 pro Person für den Flug plus je €100 pro Person pro Tag für den Aufenthalt. Macht ca. €7000. Damit sind die essentials wie Flug, Unterkunft, Mietwagen, Verpflegung im unter- bis mittelpreisigen Bereich abgedeckt. Shopping, höherwertige Unterkünfte, Eintritt in Disneyparks etc. kommen extra obendrauf.

Aber wer fliegt denn für eine Woche in die USA? Lohnt sich doch gar nicht.

Würde eine Woche zu lang sein oder inwiefern meinen sie das ? :) Also wir wären auch mit na halben Woche zufrieden weil das ja auch nen bisschen billiger ist. :)

0
@JoschoGamer15

Unter zwei Wochen würde ich das nicht machen. Ein bis eineinhalb Tage gehen ja schon für An- und Abreise drauf, die Wege innerhalb der USA sind lang (man verbringt also viel Zeit im Auto), und wegen des Jetlags dauert es einige Tage, bis man sich auf die andere Zeitzone umgestellt hat.

Die USA sind ein teures Urlaubsland. Lieber etwas länger sparen und dann "richtig" hier Urlaub machen als mit schmaler Kasse und zu wenig Zeit den Aufenthalt nicht genießen zu können.

0

Was möchtest Du wissen?