Wo liegen die Unterschiede zwischen russischer und der ukrainischer Sprache?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Sprachen sind verwandt, aber nicht so verwandt, dass man sie mit Dialekt und Hochdeutsch vergleichen könnte. Eher mit Deutsch und Holländisch. Ich kann etwas Russisch und erkenne Ukrainisch immer daran, dass es sich zwar irgendwie ähnlich anhört, aber die Wörter, die ich zwischendrin verstehe, wesentlich seltener sind. Übrigens aufgepasst! Viele Ukrainer (der gesamte Osten) redet Russisch, nicht Ukrainisch und auch die Ukrainisch redenden Ukrainer können meistens Russisch.

Zu Niederländisch (Niederfränkisch) ist zu sagen, daß es sehr viel näher mit dem Niederdeutschen (norddeutsches Platt) verwandt ist, als mit dem Deutschen. Je nachdem wo man herkommt kann man es also schon verstehen, oder zumindest gut lesen.

Desweiteren verläuft die Grenze zwischen Niedersächsisch und Niederländisch quer zur Landesgrenze. Bis etwa Düsseldorf wird eigentlich Niederländisch gesprochen. Traut sich aber keiner zu sagen. Die Deutschen haben es bei der europäischen Regionalsprachencharta als Niederdeutsch angemeldet. Damit ist (wiederum nicht ausdrücklich gesagt) festgelegt, daß es sich nur um Dialekte der gleichen Sprache handelt. Das wäre dann ein Sprachraum vom französischen Dünkirchen bis ehemals ins litauische Memel.

Im Groningerland im Nordosten der Niederlande hingegen sprechen die Leute Sächsisch (bei uns mittlerweilen umbenannt zu Niedersächsisch) und das hat dort im Rahmen der europäischen Regionalsprachencharta auch einen offiziellen Status. Die haben das also klar in zwei Sprachen getrennt.

Wull ick man bloots so seggt hebben. Scheunen Dag ok!

Die Sprachensituation in der Ukraine ist komplex, die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung beherrscht sowohl die ukrainische Sprache als auch die russische Sprache. Die einzige offizielle Amtssprache ist jedoch nur das Ukrainische, das Russische verlor mit der Unabhängigkeit 1991 auch den Status als offizielle Amtssprache. Die Rolle des Russischen ist seitdem immer wieder Gegenstand politischer Diskussionen. Beide Sprachen sind ostslawische Sprachen und stehen sich verwandt gegenüber.

  1. Es kaann gut seinn, dass sie zwar aus der Ukraine kommt aber Russisch spricht. Das ist fuer viele Ukrainer vor lle die aelteren normal. Wenn sie Ukrsinich sprechen wuerde wuerdest Du allein mit Russischkenntnissen wenig verstehen.

  2. Die Unterschiede sind geringer als zwischen Deutsch und Hollaendisch z.B., dennoch ohne Kenntnisse der slawischen Sprachen allgemein wuerde man unvorbreitet kaum was verstehen. Oft sind bei gleichen Begriffen unterschiedliche slawische Wortstaemme verwendet. Wenn man die allgemein kennt, dann versteht man schon als Russe Ukrainisch.

Ähm Ok :DD Also meine Tante ist 28 und spricht gemischt russisch und ukrainisch, aber ich kann sie verstehen.

PS: Rechtschreibung?!

0

Also wie schon erwähnt kann sie auch einfach russisch sprechen mit einem Leichten Ukrainischen Akzent. Kommt drauf aus welchem teil sie kommt, weil ich durch die halte Ukraine gefahren und in jeder Oblast ist es anderst Die meisten reden auch russisch. Auf jedenfalls verstehen (meinen Beobachtungen nach) alle russisch, ob sie jetzt ukrainisch reden oder nicht.

Wie gesgat es gibt auch Dialekt. Das mann alle Wörter russisch spricht, aber z.B. nicht G sondern H sagt. Oder Scho statt Sto .

Dann gibt es noch sowas das nennt sich Surschyk (суржик ) Das kann ich nicht so recht beschreiben. Aber der Wikipedia Artikel tut es glaube ich auch.

http://de.wikipedia.org/wiki/Surschyk

Die wichtigste Unterschiede sind in folgenden:

  • untypisch für die russische Aussprache bestimmter Laute der ukrainischen Sprache;
  • Statistiken zeigen, dass nur 62% der Wörter häufig für russische und ukrainische Sprachen sind;
  • Trotz der Tatsache, dass die russischen und ukrainischen Sprachen viele gemeinsame Wörter haben, und viel Wörter ähnlich in Ton und Rechtschreibung sind, haben sie oft verschiedene Schattierungen von Bedeutung. 

Da die Ukraine früher zu Russland gehörte, sprechen sie auch russisch, doch manche Wörter sind anders. Zum Beispiel: "Haut" auf russisch "koscha" auf ukrainisch "schkira". Aber die meisten Wörter sind eben doch gleich. Ist wie Deutsch und Schweizerisch oder Österreicherisch -> sehr ähnlich, trotzdem gibt es Unterschiede. :-)

  1. Ukraine hat hoechstens zum russischn Zarenreich gehoert.

  2. Die aeltere Generation kann Russisch. Junge Ukraainer vor allm in der Westukraine sprechen kein Russisch,

  3. Die Woerter sind nicht gleich, nur teilweise aehnlich.

3
@aptem

Die Ukraine gehörte schon im Kiewer Rus Russland.

0

"Shkira" ist von der wortverwandschaft aber sehr nahe z.b wird in russland Nackenhaut bei Tiern als "Shkira" oder "shkirka" bezeichnet und "umgangssprachlich " kann es auch für haut verwendet werden

0

ich muss mich einfach mal zu den Vergleichen ukrainisch/russisch und deutsch/holländisch äussern. Auch wenn dies die Kernfrage nicht betrifft. Aber: es ist nicht holländisch sonder niederländisch was unsere Nachbarn sprechen. Holland ist eine nördliche Provinz in den Niederlanden und hat lediglich einen eigenen Dialekt innerhalb des niederländischen. So, wie wir auch verschiedene Dialekte in der deutschen Sprache haben. Desweiteren haben die Niederländer eine völlig andere Grammatik als wir. Spätestens hinter Maastricht wird ein Deutscher ohne niederl. Sprachkenntnisse nichts mehr verstehen. Lediglich in den Grenzregionen sprechen die Niederländer eingedeutschtes Niederländisch. z.B. Limburgisch in Zuid-Limburg. Hinter Limburg kommt der Brabanter Dialekt, den kein Deutscher mehr auch nur ansatzweise verstehen wird. Ich arbeite seit 14 Jahren in den Niederlanden und kenne mich daher sehr gut mit der Sprache aus und beherrsche diese auch fliessend in Wort und Schrift. Wie gesagt, es hat zwar nichts mit der Kernfrage zu tun, aber es ist ein riesen Irrglaube, dass die deutsche und die niederländische Sprache vergleichbar sind. Lediglich gehören beide zu den indigo-germanischen Sprachen, wozu auch z.B. griechisch und Albanisch gehört, das wars dann auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Sollte man also die Verbindung zwischen russisch und ukrainisch mit der Verbindung zwischen deutsch und niederländisch vergleichen, so würde man damit sagen, das die beiden Sprachen grundverschieden sind.

Sorry, wegen der Rechtschreibfehler, diese habe ich zwar korrigiert, jedoch wurden die Änderungen nicht übernommen. :(

0

Was möchtest Du wissen?