An Russen und Ukrainer: Ist Russisch und Ukrainisch Sehr ähnlich?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aufgrund der relativ späten Differenzierung der einzelnen slawischen Sprachen aus dem gemeinsamen Ursprung Urslawisch ist der gemeinsame Wortschatz vergleichsweise groß, er beträgt etwa zwei Drittel. Ukrainisch unterscheidet sich in Wortschatz, Lautbildung und Satzbau vom Russischen etwas stärker als Weißrussisch und hat darüber hinaus viele Lehnwörter aus dem Polnischen.

Im direkten Vergleich mit der russischen Sprache nennt J. B. Rudnyckyj unter anderem folgende Lautverschiebungen (jeweils das erste Wort russisch und das zweite ukrainisch): Itavismus: die Vokale e und o werden in geschlossenen Silben zu i Bsp.: Львов (Lwow) – Львів (Lwiw), кошка (koschka – Katze) – кішка (kiška)

Ikavismus: der „jat“-Laut je wird zu i Bsp.: ме�?�?ц (mjesjaz – Monat, Mond) – мі�?�?ць (misjaz'), медь (Mjed' – Kupfer) – мідь (Mid')

harte Konsonanten vor dem e Bsp.: ве�?на (vjesná – Frühling) – ве�?на (vesna), перед (pjered – vor) – перед (pered)

Verschmelzung der altslawischen Laute i und ы zu и Bsp.: пиво (pívo – Bier) – пиво (pyvo), нитка (nítka) – нитка (nytka)

Entwicklung des g-Lauts zu h Bsp.: голова (galavá) – Kopf – голова (holova), горло (górlo Kehle, Hals) – горло (horlo)

die Vokalisierung des l-Lautes, geschrieben в Bsp.: пил (pil – er trank) – пив (pyv), брал (bral – er nahm) – брав (brav), волк (wolk - Wolf) - вовк (wowk).

Ein Beispiel für Unterschiede im Wortschatz ist das Verb heiraten: russisch: женить�?�? (für den Mann; Wortstamm жена – Frau), выходить замуж (für die Frau; wörtlich: hinter den Mann treten) ukrainisch: одружувати�?�? (für beide Geschlechter; Wortstamm дружба – Freundschaft, auch дружина - Gattin)

Die ukrainische Sprache zählt zusammen mit Sprachen wie dem Polnischen zu den slawischen Sprachen, im engeren Rahmen zusammen mit dem Russischen zu den ostslawischen Sprachen. Hinsichtlich ihrer Struktur und Komplexität, ihrem Wortschatz und ihrem Lautsystem nimmt das regional differenzierte Ukrainisch in gewisser Hinsicht eine Zwischenstellung zwischen der polnischen und der russischen Sprache ein.

Wenn man die Grundlagen bez. Wortschatz, Lautbildung und Satzbau gelernt hat, versteht man als Russe sehr gut Ukrainisch. Man muss sich aber diese Grundkenntnisse aneignen (dafür habe ich wenige Tage gebraucht). Dann versteht man nahezu alles.

Erstens diese Sprachen sind zu 60% ähnlich 2. Russen können kein Ukrainisch verstehen...warum auch immer.

0

Die Frage muss eigentlich umgekehrt gestellt werden, weil in der Ukraine verstehen alle Erwachsene sowieso Russisch wegen der Soviet Union, und weil so viele Leute in der Ukraine muttersprachlich Russisch sprechen. Ob ein Russe Ukrainisch verstehen kann, kommt auf den Dialekt an. Ostukrainische Dialekte - vielleicht, westukrainische Dialekte eher gar nicht, weil sie schon dem Polnischen näher kommen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Kinder, die nur Russisch bzw. nur Ukrainisch sprechen, verstehen die andere Sprache nicht oder nur ganz schlecht.

Es ist ähnlich. Ganz ohne Vorwissen würde man sich nicht verstehen. Aber wenn ein Russe etwas Ukrainisch oder andere slawische Sprachen kann, dann geht's. Die meisten Ukrainer sprechen auch Russisch noch wg. der SU. Durch die gemeinsame Geschichte kennen Russen auch viele ukrainische Wörter, allein schon aus klassischen Büchern. Alle slawische Sprachen haben grosse Ähnlichkeit und wenn man vor Allem die gemeinsamen Wurzeln, also Altslawisch oder Altkirschnslawisch kann dann findet man sich mit allen slawischen Sprachen zurecht. Bulgarisch und Slowakisch ist dem Russischen aber z.T. sogar näher als Ukrainisch.

Wie genau wurden die Rechte der Russen in der Ukraine nach der Revolution eingeschränkt?

Der russische Außenminister Sergei Wiktorowitsch Lawrow sagte direkt nach der Revolution in der Ukraine, dass die russisch sprachige Mehrheit auf der Krim bedroht werde. Mir ist klar, dass es noch andere Gründe für die Übernahme auf der Krim gab. Jedoch habe ich oft gehört, dass den Russen gar nichts Anderes überblieb als ihren Landsleuten in der Ukraine Militärisch beizustehen. Wie genau äußerte sich diese (kollektive) Unterdrückung der Russen? Vielleicht auch in Gesetzen?

...zur Frage

Dürfen Lehrer Türkisch sprechen verbieten?

Unsere Lehrer/in Verbieten uns unsere Sprache zu sprechen kann ich verstehen weil sie nun mal kein Wort verstehen was wir sagen und worum es nun geht ob es schlimm oder was gutes bedeutet , aber wir haben auch Russen und bei den Russen sagen die kein Wort wen sie Russisch reden dann haben wir gesagt solange die Russen Russisch reden dürfen solang reden wir Türkisch ! Ist das eine Art von rassistmus ? Und darf sie uns das verbieten ?

...zur Frage

Können die Russen ukrainisch und lettisch verstehen? (und umgekehrt)

...zur Frage

Warum wird in Aserbaidschan öfters russisch gesprochen?

Aserbaidschan ist mein Land und ich mag nicht wenn so viele Leute russisch sprechen. Unser Land wird nicht respektiert. Warum reden diese Leute immer russisch? Viele Russen sind in Aserbaidschan und erwarten, dass Aserbaidschaner russisch sprechen. Wenn diese mit uns reden wollen sollen diese Englisch lernen.

Englisch ist weltsprache und nicht russisch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?