Unterschied zwischen Heupferd und Heuschrecke

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Heuschrecke" heißt die Ordung dieser Insekten. Die teilt sich in 2 Unterordnungen, diese in viele Familien, Gattungen und Arten. Heuschrecke ist also der Überbegriff für "Grashüofer" aller Art.

Grashüpfer ist ein Volksname und bezeichnet mehr oder weniger alles, was im Gras hüpft. Das ist keine Artbezeichnung. Heupferde sind eine Gattung mit mehreren Arten. Am bekanntesten bei uns ist das grüne Heupferd (Tettigonia viridissima).

Danke für den Stern!

0

Heuschrecke ist der Oberbegriff, das Heupferd ist eine Laubheuschreckenart.

Heupferde sind eine Gattung mit 5,6 Arten allein in Europa, weltweit sind es noch mehr.

0

Es gibt verschiedene Heuschrecken-Arten, wie Gottesanbeterin, Stabheuschrecke... etc. und darunter auch das "Grüne Heupferd" (Laubheuschrecke). Wird auch "Grashüpfer" genannt, meist die Jungtiere.

Stabheuschrecken sind keine Heuschrecken, sie heißen nur im Deutschen so. Phasmiden sind eine eigene Ordnung. Gottesanbeterinnen sind auch etwas anderes. Und Grashüpfer sind nicht unbedingt diese Laubheuschrecken.

0
@botanicus

ja, es gibt noch eine kleinere Art, aber man bezeichnet meistens die Imagen (oder wie heißen die noch unausgewachsenen Tiere noch) ohne Flügel als Grashüpfer.

Die anderen Namen waren ja nur ein Beispiel dafür, dass Heuschrecke der Oberbegriff ist.

0

Was möchtest Du wissen?