Unterschied zwischen gefühlvoll und ohne Gefühle?

6 Antworten

Wenn man auch vor oder nach dem Sex an den Typen denkt, wenn es einem trotz schlechtem Wetter genügt, sich einfach eine Stunde lang unter einem Vordach zu küssen und sowas, dann sind Gefühle im Spiel.

Allerdings: beim Sex mit Gefühlen machen Frauen sich ab und zu mehr Gedanken darüber, wie sie "wirken", deswegen ist GV ohne Gefühl für manche entspannter.

Es ist einem wichtig, dass es für den Partner besonders gut ist, genießt es mehr und weiß besser was der andere mag (vorausgesetzt man hat in der Beziehung schon öfter Sex gehabt)

allein schon weil eine ganz andere Vertrauenbasis da ist, ist es besser ... das ganze ist wesentlich inniger mit jemanden den man liebt

klar ist es mit liebe anders... es prickelt mehr... und der Orgasmus ist der gleiche...

Was heißt denn "prickeln" deiner Meinung nach?

0
@therealvcrest

man genießt es mehr, man spürt den Körper des anderen, das gibt einem ein gefühl der wärme im körper

0

Vorallem bei weiblichen Personen ist es so,dass beim sex oder sb nur an den Einen gedacht wird (meistens jedenfalls),anders als beim mann.

Was möchtest Du wissen?